Duo: USB Tot...Ideen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Duo: USB Tot...Ideen?

      Hallo liebes Forum,

      Im anderen Thread hatte ich geschrieben das ich die Daten meiner FP sichern wollte.
      Ich hatte ein Fantec USB Dock bestellt...sofort angeschlossen an der Vu+...geht nicht, Stromausfall...
      Netzteil vom Gerät war am Arsch, das Gerät selber auch. (Gerät ist schon in Retour)

      Nur musste ich leider feststellen das an meiner Vu+ jetzt mein USB Stick nicht mehr erkannt wird, auch beim einschalten kommt nicht mehr die Meldung "Reading USB" wenn ein USB Stick steckt.

      Aktuell lauft meine Box noch und könnte ich auch auf ein USB Stick verzichten, aber wenn ich die Box mal flashen müsste habe ich natürlich ein Problem.
      Hat jemand eine Idee ob ich das ganze weiter diagnostizieren kann (z.B. USB controller irgendwie auf der Konsole suchen oder so), eventuell reparieren kann oder im Notfall anders flashen kann (geht Serielles flashen noch irgendwie? )?

      Vielen Dank,
      Clemens

      PS ja ich weiß das meine Duo schon älter ist und mal ersetzt werden kann, aber ich möchte gerne das ganze noch mindestens bis zum Release der Uno 4k SE herauszögern und wer weiß crasht meine Box morgen und dann stehe ich blöd da :D
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v18.0 released)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Clemens ()

    • Mal nen anderen Stick probiert?

      Du hast das Dock angeschlossen und dann kam's zum Stromausfall? Kurzschluß?
      Zum Wohl! Die Pfalz ;)

      Wer Probleme mit mir hat kann sie behalten ;_)

      :link1; Vu+ WIKI
    • ja

      ja vermutlich, danach habe ich das Netzteil gemessen...0V..also war das wohl die Ursache.
      Dachte erst nur das Dock ist für die Tonne...aber nachdem ich heute einen anderen Stick getestet habe (und den gleichen der erst nicht mehr ging auch nochmal frisch formatiert mit Ubuntu) und nichts angezeigt wird im Gerätemanager (und wie gesagt beim neustart die Meldung Reading USB)...vermute ich das das ganze das USB auch kaputt gemacht hat (das Dock war an der Vu+ angeschlossen via USB wie der Stromausfall war und hat den USB Controller vermutlich kaputt gemacht)
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v18.0 released)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Clemens ()

    • Vielleicht auch nur die 5 Volt USB-Spannungsversorgung.
      Mal messen ob die da ist.
      Wenn nein mal auf dem Board nach hinten "verfolgen"
      Vielleicht findest eine durchgebrannte SMD-Sicherung oder Widerstand.
      Wenn nur die Spannung futsch ist, könntest auch als Ersatz einen aktiven USB-Hub benutzen.
      Mit etwas Glück USB dann weiterhin benutzbar.
      Schaltpläne gibt es für Die Boxen keine
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Werde morgen mal mit aktiven Hub testen, wenn ich den Finde
      Falls es nicht geht schraub ich die Box mal auf und schau ob ich was sehen kann...

      EDIT
      Den Hub habe ich gefunden...leider aber kein passendes Netzteil...(5V mit 2.5 mm Stecker brauch ich, finde nur 5v Netzteile mit dickere Stecker)
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v18.0 released)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Clemens ()

    • D. Hub würde ja 5 Volt auf die USB-Anschlüsse legen.
      Externes Festplattengehäuse (3,5 Zoll ?) wird die Festpl. ja anders versorgt und erwartet u. U. auch die 5 Volt v. USB.
      Vermutlich würde man es auch irgendwie hinbringen über die Festplatte neu zu flashen.
      Dateien in das Backupverzeichnis über d. Netzwerk "reinfrickeln" und dann statt ein gesichertes Image
      das "neue" Image "wiederherstellen".
      Von mir aber nie getestet.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)
    • Ja kann sein...habe leider noch kein passendes Netzteil für mein Hub bzw. noch keinen alternativen Hub...
      Werde mal sehen ob ich irgendwo einen günstigen Hub bekomme oder ein passendes Netzteil/Adapter mit passenden Diameter.
      Dan werde ich das noch testen :D
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v18.0 released)
    • Duo: USB Tot...Ideen?

      Bei dem Problem hier könnte es sowohl über die Datenleitungen den Usb-Controller zerschossen haben als auch die Stromversorgung. Lt Designrichtlinien sollten schon seit etlichen Jahren PTC Sicherungsautomaten für die 5v-Leitung eingesetzt werden, aber eine Schmelzsicherung kann man auch nicht ausschließen. Ein Usb-Gerät mit einer einfachen Power-Led anzuschließen schafft Klarheit, nur haben die meisten Devices Bereitschafts-Leds, die nach Powerup und erfolgreichem Daten-Handshake angehen. Eine PTC-Fuse setzt sich nach Stromunterbrechung zurück. Eine Smd-Schmelzsicherung könnte man mit Leitlack reparieren(Keramikplättchen mit aufgedampftem Leiter), dann nat. ohne Schutzfunktion. Auf alten Mainboards gab es noch durchkontaktierte Sicherungen mit Glasgehäuse, aber nicht ähnlich den austauschbaren Feinsicherungen, sondern wie Dioden.
    • Leider gibt es für unsere Boxen keine Schaltpläne. Bei einen älteren Laptop war
      die Stromversorgung d. USB Buchsen defekt. Mit einen aktiven Hub allerdings funktionstüchtig.
      Hab dann die Sicherung gefunden und getauscht.
      Da aber hier scheinbar auch die Datenleitungen nichts mehr liefern, würde ich die
      Box öffnen & Ausschau nach den USB-Chip(s) halten.
      Einfach die Beschriftung v. Chip bei Google eingeben, dann sieht man ob
      der f. d. USB oder für was Anderes verbaut ist. Gegebenenfalls sollte man
      im Internet dann Ersatz finden, muss dann halt in Folge den Chip getauscht werden.
      Ich hab keine Duo, sonst hätte ich mal einen Blick auf d. Mainboatd geworfen.
      Man könnte auch mal die Box über einen seriellen Nullmodemkabel mit einen PC
      verbinden & den Start (ab stromlos) der Box per Hyperterminal loggen.
      Es wäre nett wenn Hilfesuchende die Helfenden dahingehend unterstützen, dass sie das Profil mit den VU-Box-Modell & den aktuell verwendete Image ausfüllen würden. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • Ach ob sich das alles noch lohnt... :D
      Werde denke alles erstmal so lassen, und wenn ich ne neue Box habe (vermutlich warte ich auf die Uno 4k SE) noch ein wenig rumspielen mit der Box und schauen ob sich noch was machen lässt :D
      Jetzt mache ich ungerne rum mit dem Motto never touch a running system ^^
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v18.0 released)
    • Duo: USB Tot...Ideen?

      Wahrscheinlich hat ne Vuplus sogar gar keine Usb-Controller, sondern emuliert das über GPIO Pins am SoC. Dann würde aber bei Hochspannung oder Überstrom auf den Datenleitungen eher die ganze Box verrecken, es sei denn, das ist irgendwie über Treiberstufen entkoppelt. Letzteres wären dann bei SMD-Bestückung kaum sichtbar winzige ICs. Sicherungen und PTCs sind recht große und flache Plättchen mit zwei Kontakten bei SMD. Man könnte sogar Ersatz einfach auf das defekte Teil drauf löten, dann ist da ne Sicherung statt ner Brücke wie in meinem ersten Vorschlag.