[Erledigt] Uno 4k Wärmeentwicklung

  • [Erledigt] Uno 4k Wärmeentwicklung

    Moin
    Bei etwas höherer Zimmertemperatur kommt es nach längerer Betriebszeit der Uno4k zu Verpixelung des Bildes und kurzen Tonaussetzern.
    Alle mir bekannten, möglichen Ursachen, wie Kabel, LNB usw. konnte ich ausschließen, dasselbe Kabel am TV-Tuner keine Probleme.

    Das Messen der Oberflächentemperatur im hinteren Bereich des Gehäuses brachte bis zu 47 °C auf die Anzeige eines Digitalthermometers.
    Nach Abkühlung der Box lief sie ohne Probleme bis sie sich wieder erwärmte.

    Meine Frage ist, ob diese Temperaturen "normal" sind und jemand ähnliche Beobachtung gemacht hat.
    Die Box steht, m.E. gut belüftet, mittig in einem offenen Fach von ca. 60x40x30 cm.

    Für Tipps bin ich dankbar.
  • Hallo und auch Dir danke.
    Ich meinte 24 statt 22,5 laut Temperaturanzeige am Raumregler.
    Fußbodenheizung, heizt ab 7 bis 10 Uhr das WoZi auf bei mecklenburgischen Außentemperaturen um die 6 °C.
    Wenn dann, wie die letzten Tage, die Sonne hoch kommt und den Raum durch mein vieles Glas weiter erwärmt, sind dann schon mal 24,5 oder 25 ° drin.
    Habe im Moment keine andere Erklärung, Ihr seid meine Hoffnung.

    Hallo Radar und danke für Deinen Beitrag.
    Es sind ein Inverto IDLB-SINL41-PREMU-OPP Single-LNB und ein IDLB-TWNL40-PREMU-OPP Twin-LNB an einem 80er-Fuba mit Multifeed mit Spaun Diseqc 4/1.
    Diese Konstellation besteht schon länger, will sagen, da hätte ich früher schon was merken müssen.
    Auch die Platte hängt schon ewig an der Uno4k.
    Du hast bestimmt noch mehr Tipps für mich :) .

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo () aus folgendem Grund: 2 Beiträge zusammengefasst

  • Ich bin v. einen Inverto Unicable LNB der lt. Hersteller 400 mA Strom verbraucht ausgegangen.
    Und, der Tuner kann ja nur max. 400 mA zur Verfügung stellen. Wär dann halt eine
    "Vollgasfahrt" u. u. U. für längere Zeit und zusätzlich hohe Umgebungsthemperatur....
    Aber, ein Single & ein Twin-LNB über Diseqc sollte keine Probeme bereiten.
    Uno 4 K habe ich selbst keine, aber wenn es da allgemein Hitzeprobleme gäbe,
    wär das sicher hier ein Thema. ;)
    Passiert das auf allen Sendern (beiden LNB's) ?
    OT
    Wenn meine Frau den Holzofen beschickt kann es passieren dass wir 27-30° im WZ
    haben. :D Uns beamt es dann weg, aber wenn wir wieder aufwachen
    läuft noch alles (alte Ultimo) zufriedenstellend.
    /OT

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Radar ()

  • Ja, die Temperaturen von Holzöfen kenne ich auch :) .
    Offen gesagt bin ich auch am Zweifel, ob das ein thermisches Problem ist. Aber 43 bis 47 ° außen an der Box sind gemessen.
    Extrem waren die Störungen bei ntv, N24, 3sat und auf One während der Semifinals ESC.
    Bin aber eher der Weniggucker, insofern können auch andere Sender betroffen sein.
  • Kann mir auch nicht vorstellen, dass es an der Raumtemperatur liegt.

    Habe heute zwar keine Uno zum Vergleich, aber meine Ultimo überhitzt auch nicht, wenn der Kachelofen voll läuft. Dann haben wir auch knapp 28 Grad im Wohnzimmer.

    Testweise würde ich sie aber Mal an einen besser belüfteten Ort stellen.
  • Du könntest uns auch mal einen Screenshot von "lange gelbe Taste "drücken anhängen.

    Screenshot geht SO.
    "Wissen ist Macht!!! Nischt wissen,macht nischt...!!!...zumindest bei uns a dar Äberlausitz"

    Gruß NEO660

    Vu+Duo/Duo2/solo2/solo se/Ultimo4K - Image: VTI aktuell -1m-Gibertini Antenne/INVERTO Prem Quattro LNB/JULTEC JRM 0908A- TVs: LG FLATRON M2262D,LG 32 LN5404 - Router: FRITZ!Box 7490,Repeater 1750E,Fritz!Box 7170 als Repeater - Karten: ORF_ICE,HD+01,oscam

    !!! Bin kein Fachmann.Gebe hier nur meinen Wissensstand und meine Lebenserfahrung wieder,das kann auch zu Fehlern führen !!! :thumbup:
  • Hier nun der Screenshot.
    Zwischenzeitlich habe ich Antwort von hm-sat auf meine diesbezügliche Anfrage, meint, dass die gemessene Temperatur nicht das Problem sein wird.
    Im Moment tritt kein Fehler auf, ich hatte mehrere Maßnahmen durchgeführt, beispielsweise einen anderen Stellplatz gewählt und Neuflashen des VTi.
    Hoffe natürlich, das bleibt so.
    Dateien
  • So, nun möchte ich mich doch nochmal melden, weil mein Problem weiterhin besteht. Allerdings kann ein anfangs vermutetes Wärmeproblem ausscheiden.
    Freistehend sind die selben Erscheinungen, wie Tonaussetzer und Pixelbildung bis zum Verfall des Bildes vorhanden.
    Bitte ggf. den Titel anpassen.

    Auch Neuflashen, deinstallieren von infrage kommenden Plugins, anderer Diseqc, neue Kabel von LNB bis zur Box, anderes HDMI-Kabel... alles für die Katz.
    Nun ist mir aufgefallen, dass bei den betroffenen Sendern ARD HD, One HD, ntv, ZDF HD, 3sat HD u.a. der Signalpegel im Plugin Satfinder fast immer um die 99% ist.

    Daher meine Frage:
    Der Inverto IDLB-TWNL40-PREMU-OPP wurde erst kürzlich installiert.
    Kann es also sein, dass dieser zuviel Power an einem Fuba DAA780, Multifeed, Astra im Zentrum, bringt???
    Denn die Störungen waren, so glaube ich mich zu erinnern, nur bei bestem Wetter.

    Natürlich werdet Ihr mich jetzt freundlich darauf hinweisen, dass ich das ja nur mit einem zwischengeschaltetem Kabel als Dämpfungsglied testen brauch.
    Aber bei uns ist Regen, Regen, Regen, die letzten Tage also immer verhangener Himmel, so dass derzeit keine Störungen sind.
    Das Satfinder-Plugin weist zwischen 94 und 99% aus.

    Kann jemand meine Vermutung stützen? Oder sagen: Käse!
    Danke Euch!
  • Ich möchte kurz Rückmeldung geben und mich bedanken für die freundliche Unterstützung.
    Heute nun war klares Wetter zum Testen, die Störungen wieder da, der Pegel bei 99%.
    Habe statt Astra nunmehr Hotbird im Zentrum des Fuba, Astra schielend.
    Pegel nun bei 92% statt 99% auf dem ARD HD Transponder. Bislang keine Störungen mehr. Hoffe, das bleibt so.
    Danke nochmals.