Tonaussetzer bei Aufnahmen im .ts Format so ca. 2 - 3 mal pro Stunde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tonaussetzer bei Aufnahmen im .ts Format so ca. 2 - 3 mal pro Stunde

      Habe diese Tonaussetzer bei Aufnahmen im .ts Format so ca. 2 - 3 mal pro Stunde. Hilft nur den
      Downmix auf "an" anzuschalten, allerdings dann nur noch Stereo.
      Die Ton-Aussetzer kommen übrigends nicht an gleicher Stelle, wenn ich eine Aufnahme erneut abspiele.
      Dieser Fehler tritt schon immer ab Kauf bei meiner solo 4K (ca. 1,5 Jahre) und bei meinen beiden Ultimo 4K ´s auf.
      Diverse Festplatten habe ich auch schon probiert - keine Änderung. Im
      Moment sind jeweils 1GB SSD (Marke Sandisk und Crucial) mit neuester
      Firmware verbaut. Die VU´s hängen direkt per HDMI am TV.
      Spiele nativ dem TV zu und nehme oft Sendungen von ARD und ZDF auf, wo mir diese Fehler auffallen.

      Hat jemand eine Idee woran der Fehler liegt - der Fehler tritt auf wenn ich Downmix auf "aus" habe, bei "an" ist alles in Ordnung.
    • Ich habe auch die Ton Aussetzer. Hatte mir am Sonntag formel1 auf Sky aufgenommen und 3 kurze Aussetzer gehabt. Aufnahmen gehen auf ein NAS.
    • Fehler des TV würde ich vermuten. Der kann ja eh kein 5.1 ,also ist Downmix und somit Stereo ja auch okay.
      Fehler sowohl bei DD als auch bei Mpeg ?
      Beim Vorschreiber würd ich mal an ner Festplatte probieren ,um Fehler mit dem NAS auszuschliessen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von robertx66 ()

    • Dieser Fehler ist bekannt - siehe diesen Thread.

      Kurz: ich hab' auch diese Aussetzer beim Abspielen, so ca. 2-3 x pro Stunde (wobei sich der Fehler nicht reproduzieren lässt, wenn man zurück spult) - ich hab' daraufhin:
      • von einem Duo auf einen Solo 4K gewechselt,
      • auch den AVR getauscht...
      ... Problem blieb! Siehe auch mein Posting ebendort. Laut Kollegen im o.g. Thread ist die VTI Version 6.0.8. die letzte Version, die den Fehler nicht hatte.

      Beim Duo hab' ich seinerzeit umverkabelt - per HDMI direkt an den TV und Audio via Toslink vom TV -> AVR: in dieser Konstellation gab's keine Aussetzer. Ich werd' meine Solo 4k demnächst auch so umverkabeln...

      Dass man seit so vielen Versionen den SW-Fehler nicht findet, ist beschämend.

      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Zenturio ()

    • Der Verweis auf den Solo² Thread ist bekanntermaßen Unsinn ,da es eben nur diese Box betrifft .
      Dass man Fehler beschreibt und nicht mal in der Lage ist seine Gerätschaften anzugeben ist lächerlich.
      Dass Receiver Defekte vorweisen koennen , okay - dass aber 99,9 % aller User diese Fehler nicht haben und man jetzt vermutet der Fehler ist in der Software nur weil man selbst Betroffener ist ,ist beschaemend.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von robertx66 ()

    • Ja und bei mir nicht und bei 99,9 % aller anderen hier im Forum auch nicht - und nun ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von robertx66 ()

    • robertx66 schrieb:

      Fehler des TV würde ich vermuten. Der kann ja eh kein 5.1 ,also ist Downmix und somit Stereo ja auch okay.
      Fehler sowohl bei DD als auch bei Mpeg ?
      Beim Vorschreiber würd ich mal an ner Festplatte probieren ,um Fehler mit dem NAS auszuschliessen.
      Nein, die modernen aktuellen TV´s können natürlich 5.1 entgegennehmen - die Ausgabe ist dann wieder etwas anderes, dann findet im TV der Downmix statt. Mein TV steht im Profil und kann das.
      Aber auch wenn ich über den AVR per HDMI gehe, gibts die Aussetzer. Über Toslink ist auch bei mir alles in Ordnung.
      Und ja es bezieht sich nicht nur auf die Solo2, nein eben auch die Solo 4K und Ultimo 4K ist davon betroffen - alle das gleiche Fehlerbild!
      Der Fehler bei mir bezieht sich nur auf Aufnahmen mit der VU...im Livebetrieb habe ich keine Aussetzer, weder über TV noch AVR.
    • avmavm schrieb:

      ... bezieht sich nicht nur auf die Solo2, nein eben auch die Solo 4K und Ultimo 4K ist davon betroffen ....

      ... und Duo.

      Ich denke das wird wohl irgend ein Treiberproblem sein, der in der VTI-Version nach 6.0.8 eingeschleppt und bis jetzt noch nicht gefunden wurde (und vermutlich nicht in jeder Konstellation auftritt).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zenturio ()

    • avmavm schrieb:

      robertx66 schrieb:

      Fehler des TV würde ich vermuten. Der kann ja eh kein 5.1 ,also ist Downmix und somit Stereo ja auch okay.
      Fehler sowohl bei DD als auch bei Mpeg ?
      Beim Vorschreiber würd ich mal an ner Festplatte probieren ,um Fehler mit dem NAS auszuschliessen.
      Nein, die modernen aktuellen TV´s können natürlich 5.1 entgegennehmen - die Ausgabe ist dann wieder etwas anderes, dann findet im TV der Downmix statt. Mein TV steht im Profil und kann das.Aber auch wenn ich über den AVR per HDMI gehe, gibts die Aussetzer. Über Toslink ist auch bei mir alles in Ordnung.
      Und ja es bezieht sich nicht nur auf die Solo2, nein eben auch die Solo 4K und Ultimo 4K ist davon betroffen - alle das gleiche Fehlerbild!
      Der Fehler bei mir bezieht sich nur auf Aufnahmen mit der VU...im Livebetrieb habe ich keine Aussetzer, weder über TV noch AVR.
      Ach was ,ist ja ganz neu für mich...
      Und wer sagt dir dass es kein Bug des TV ist oder eine Falscheinstellung irgendwo ? Ich les nichts über deine Konfigs.
      Auch lese ich nichts von anderen Usern ,ergo geh ich davon aus dass du deine Kisten falsch einstellst oder die SSds ungeeignet sind. Schon "normale" Platten probiert...?
      Und nur weil bei dir die Kisten nicht das machen was sie sollen sind alle anderen der User in diesem Forum auch Defekt ? Was für eine dumme und hoechst unqualifizierte Aussage.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von robertx66 ()

    • Und als TV´s habe ich auch schon mehrere die letzten 1,5 Jahre probiert z. B. den 954er und 904er Panasonic...mit gleichem Problem, also TV kann ich glaube ich ausschließen.
      Das glaube ich nicht, daß es bei 99,9 % funktioniert, die meisten hören die kurzen Tonaussetzer nicht, meine Familie hört es erst, seitdem ich Sie auf dieses Problem aufmerksam gemacht habe - die dachten es wäre normal.
      Aber natürlich kann ich nicht ausschließen, daß es nur in einer bestimmten Konstellation auftritt, habe aber auch schon einen Werkresret gemacht und auch da hatte ich das Problem.
      Im Moment habe ich auch Standard plus das Autoresolution und Mediaportal Plugin und ein Tool zum automatisierten Aufnehmen installiert. Die Tonaussetzer sind auch leider nicht in Logs zu finden - zumindest ich als Laie konnte nichts erkennen bzw. finden.

      @robertx66 , wieso wird man hier, wenn man einen Fehler/Problem meldet, gleich so unfreundlich behandelt ?

      Meine Konfig im Wohnzimer ist die VU Ultimo 4K verbunden über HDMI an den LG 65 E6D, ist im Moment nicht über den AVR angeschlossen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von avmavm ()

    • Ich behandle dich nicht unfreundlich ,ich find nur deine Fehlerschilderung lächerlich weil nicht Hilfreich .
      Deine Konfigs sind WO gepostet???
      Wurde schon ein anderes Image probiert um einen Hardwarefehler auszuschliessen?
      Da du aber nicht auf konkrete Fragen eingehst bin ich raus hier.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von robertx66 ()

    • robertx66 schrieb:

      Ich behandle dich nicht unfreundlich ,i...... um einen Hardwarefehler auszuschliessen?
      Ich finde Dich auch unfreundlich.

      Und um einen HW-Fehler auszuschließen, hab' ich sowohl die VU+ getauscht (Duo -> Solo 4k) als auch den AVR (Denon 3806 -> Denon X4300). Und den TV getauscht hat Kollege avmavm. Also HW-Fehler können wir ausschließen.

      Wie gesagt: im Parallel-Thread (link oben) wird kolportiert, dass die VTI 6.0.8 die letzte Version ohne Aussetzer war (hab' ich jetzt nicht überprüft) ... somit kann man auch ausschließen, dass es an einem mangelhaften Kabel liegt.

      Vielleicht macht die SW aus irgend einem Grund alle xx Minuten einen HDMI-Shakehands oder sonst irgend eine Aktion, die den Audiofluss kurzzeitig unterbricht.

      Und auch bei mir ist es so, dass es den anderen Familienmitgliedern nicht aufgefallen wäre, bis ich sie darauf aufmerksam gemacht habe. Bei einem normalen Film (z.B. Krimi, Western etc.) ist es meistens schwer zu hören - deutlich wird's bei Musikaufnahmen (Opern etc.).
    • Wie gesagt: im Parallel-Thread (link oben) wird kolportiert, dass die VTI 6.0.8 die letzte Version ohne Aussetzer war (hab' ich jetzt nicht überprüft) ... somit kann man auch ausschließen, dass es an einem mangelhaften Kabel lieg
      nicht geprüft aber als gegeben angenommen? naaajaaaa...


      Vielleicht macht die SW aus irgend einem Grund alle xx Minuten einen HDMI-Shakehands oder sonst irgend eine Aktion, die den Audiofluss kurzzeitig unterbricht
      wäre ja einfach zu prüfen - HDMI-CEC abschalten vor dem Oper hören

      edit:
      evtl auch mal ein zwischengeschaltetes AVR oder anderes Gerät überspringen und direkt an den TV?

      solange keine klaren Erkenntnisse da sind, woran es festzumachen ist bzw. wie nachzustellen, ist es schwer
      ein User beruft sich auf den anderen, klare konfigs, Geräte-Konstellationen usw. - kurz, nachvollziehbares, ist leider eher nicht vorhanden
      wenn also zB der Imagebauer nichts dergleichen nachvollziehen/prüfen/gegenchecken kann, wie sollte er da eine Fehlfunktion festmachen können und reagieren?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von shadowrider ()

    • Hi,

      bin ja meist nur ein stiller Mitleser, aber warum dieser zum Teil aggressive Ton? Es geht bestimmt auch höflicher ?!

      Das sehr kurze Ton "Aussetzer" - Problem (bei Abspielen von der internen Festplatte) ca. 2-3 mal in der Stunde habe ich auch schon seit einigen Versionen.
      Habe mich jedoch daran gewöhnt und da alles Andere ja auch immer gut klappt beschwere ich mich halt nicht darüber. Wahrscheinlich geht es noch Anderen ebenso.
      Ich möchte alle die für dieses Board in ihrer Freizeit unentgeltlich Software für die VU weiter entwickeln, jedenfalls herzlich danken.

      Wünsche noch eine schöne Woche.

      Oldiefreak
    • aber warum dieser zum Teil aggressive Ton? Es geht bestimmt auch höflicher
      nee, ne?
      musst mir mal sagen, an welcher Stelle ich einen aggressiven Ton im text habe! der ist pure sachlich
      so langsam vergehen einem jegliche Hilfsversuche, wenn deartiges regelmäßig (und absolut grund- und berechtigungslos!) kommt
    • @ Shadowrider,

      der Beitrag bezog sich nicht auf Dich, sondern auf robertx66.
      Entschuldige bitte wenn der Eindruck entstanden sein sollte. War ein bisschen Unglücklich gelaufen.
    • war halt direkt auf mich geantwortet, dein letzter Post erklärt das aber :)
    • Würde man nicht immer OT werden (hier geht's nicht um die Solo²- für die es zu diesem Problem einen extra Thread gibt - und auch nicht ums rumgeheule weil sich jemand gleich angegriffen fühlt nur weil man nicht alles aus die Nase ziehen will ) sondern auf Fragen die gestellt wurden auch antworten und nicht nur daherlabern ( ich hab nen Platten Reifen ,das ist die Schuld des Herstellers , heul - und außerdem hat den Fehler dann jeder heul) sondern konkret die Konfigs der Geräte posten,dann ja dann koennte man evtl Fehler auch nachvollziehen. So aber nicht wie shadowrider auch anmerkte.Deshalb gibt's einen :crystal2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von robertx66 ()

    • also nochmal zu meiner Konstellation,

      VU Ultimo 4k über hochwertiges HDMI Kabel an den LG 65 E6D, HDMI CEC ist ausgeschaltet.
      Bis jetzt hatte jede VU (Solo 4K und Ultimo 4K) in meinem Besitz dieses Verhalten mit verschiedenen TV´s und auch wenn ich den Ton über den AVR (Yamaha Z-7) laufen lasse.

      Im Moment läuft nur VU Ultimo 4K direkt an TV, nichts weiteres angeschlossen.

      Die Entwickler könnten mal folgendes nachstellen. VU direkt an TV anschliessen, HDMI CEC aus eine normale Sendung von z.B ARD, ZDF mit Dolby 5.1 Ton aufnehmen und dann abspielen.
      Wichtig ist noch die Einstellung bei Downmix, dieser sollte auf "aus" stehen und wie gesagt der Fehler (Tonaussetzer) tritt dann während des Abspielens auf. Spult man zurück um sich diesen Tonaussetzer nochmals anzuhören, puste Kuchen - tritt dann an andere Stelle auf.
      Das Problem besteht bei mir schon seit der Solo 4K AB dem 9.x Image mit anderen HDMI Kabeln und TV und natürlich auch mit den neuen Gerätschaften in Verbindung mit der Ultimo 4K. Werksreset und verschiedenE Harddisk (drehende WD Passport und SSD´s) ausprobiert - ändert aber nichts am Fehlerbild.