Streamen von der Vu+ mit DVBViewer 6.0 - so geht es

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die Pro Version kannst erwerben, kostet 20€.
      Wenn man das erworben hat kriegt man login daten, womit man im Mitgleiderbereich rein kommt (da ist ein Link auf der Seite, nicht so leicht zu sehen). Dort kann man dann den Pro Setup herunterladen.
      Die Lizenz gilt für immer (ich habe meine vor mehr als 5 Jahren erworben), und man darf auch das Programm auf mehrere Computer installieren (laut Lizenz darfs nicht, aber der Entwickler findet es in Ordnung, solange das ganze im gleichen Haushalt genutzt wird).
      Neben den Login daten gibt es eine Schlüsseldatei, die benötigt wird damit die Pro Version lauft.
      Es gibt Zusatz Pakete für Mheg5, HBBTV (k.A. ob das in Kombination mit streamen von vuplus lauft, ich habe das nicht) und auch seit kürzem ein Video Editor (den ich nicht wirklich empfehle, da der vermutlich zwar gut schneidet aber nicht neu enkodiert wie es Premiere und ähnliche machen, heißt man ist beschränkt auf I-Frames)

      Die Demo dient nur als kurzer Test, vor allem um zu testen ob Hardware (TV-Karten) kompatibel sind. Ich habe keine Ahnung ob Streamen damit geht, ist ja eh begrenzt auf eine Stunde...
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v18.0 released)

      The post was edited 2 times, last by Clemens ().

    • DVD Viewer Pro funkioniert hier auch sehr gut.
      mit der 1709 Windows 10 Fall Creators .
      und auch mit der 1809 Windows 10 April 2018 Update


      Meine Pci Karte ist eine TechniSat SkyStar 2 eXpress HD für Sat

      cu nena
      Gibt man denen den kleinen Finger reißen sie einem den ganzen Arm raus!

    • k.A. warum du mit DSVGO daher kommst, dazu gabs aber den folgenden Bericht:

      Display Spoiler
      DSGVO
      Sehr geehrte Kundschaft,

      wir möchten Ihnen versichern, dass der Umgang mit Ihren Daten in voller Übereinstimmung mit der DSGVO erfolgt.
      In den vergangenen Wochen wurden entsprechende interne und externe Änderungen vorgenommen.

      Leider müssen wir daher auch den Zeitraum, in dem eine kostenlose
      Rücksetzung verlorener Zugangsdaten erfolgt, auf zwei Jahre beschränken


      Und was du meinst weiß ich immer noch nicht :P

      @nena meine internen laufen auch ohne Probleme (sind alle Technistar Skystar, habe HD2, S2 und 2 Express). Den USB Tuner den ich auch noch liegen habe müsste ich mal wieder testen (werde ich bald machen, vielleicht dieses Wochenende schon)...könnte sein das der Treiber aus irgendeinen Grund komisch tut...
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v18.0 released)

      The post was edited 1 time, last by Clemens ().

    • Habt ihr diese hier ?

      DVB-S/DVB-S2 HDTV PCI-Karte TECHNISAT SkyStar S2, bulk ( habe ich für 5,95€ + 4,95 Versand gefunden ) .
      Da würde ich nicht lange rummachen und sie mir bestellen. Muss aber erst schauen, ob ich noch einen pci - slot frei habe.
      Gruß
    • Ja aber...

      Das ist eine die nicht BDA nutzt sondern ein anderes Protokoll (netzwerkpakete irgendwie) damit S2 lauft (einer der Gründe warum die so billig ist) ... Mit dem Dvbviewer kein Problem, andere Player (progdvb, dvbdream) habe ich damit nicht ans laufen gekriegt. Auch lauft die Karte nicht in mein Asus p68 board/z77 board (error code 10 im Geräte-Manager, kann nicht gestartet werden, kA warum) , schon in alte p55 oder p5q asus boards. Im meinem skylake gigabyte h170 board lauft sie aber.

      Heisst also falls du dvbviewer nutzt und die Karte in deinem System lauft, kein Problem.

      Technisat hat auch gestoppt mit tv Karten, also Support oder Garantie bekommst nicht. Kaputt ist bei mir aber noch keine gegangen...

      Leider gibt es kaum noch ein Markt für TV Karten... Entweder sind es anfällige aus China die es nicht lange aushalten (meine tevii ist mir mal kaputt gegangen), oder teuere Karten von Digital Devices(die sind aber sehr hochwertig, support is super, gibt auch neues wie fbc Tuner)
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v18.0 released)

      The post was edited 1 time, last by Clemens ().

    • Ich hab folgendes Problem: Leider wird das EPG verschiedener Programme nicht vom DVBViewer übernommen, obwohl es auf der Box vorhanden ist.

      Wie kann ich das ändern?

      Ich benutze kein Plugin, sondern die "normalen" Funktionen vom DVBViewer.

      Sender sind alle in der Senderliste enthalten.
      ab anno MMXII amatissimus tyrannus cucinae

      The post was edited 1 time, last by slandy ().

    • Also das EPG wird nicht von der Box übernommen, sondern sofort vom TS Stream selber gelesen.
      Also wenn es Kanäle sind ohne EPG wobei deine Box andere EPG Quellen nutzt dann ist das normal...
      Ich vermute, da die meisten Sender normal EPG haben, das was anderes vielleicht nicht stimmt...wüsste aber nicht was...

      Auch müssen die Sender mal geöffnen werden damit der DVBViewer die EPG Daten hat...hier gerade nochmal getestet mit der 6.1.1.0, geht ohne Probleme hier.

      Btw. nutzt du Transkoding? oder normales Streamen? Hier nutze ich normales Streamen...
      Docendo Discimus
      KEIN SUPPORT PER PN!

      Bouquets edtieren? Picons verwalten? Thread (v18.0 released)
    • Ok, danke. Habs gerade getestet, wenn ich auf die Sender ohne EPG schalte ist es da.
      Gibt es vielleicht eine Möglichkeit das zu "automatisieren"?

      Ich nutze "normales" Streamen über LAN.
      ab anno MMXII amatissimus tyrannus cucinae
    • Hallo

      Nachdem ich hier die schöne Anleitung gefunden habe, mußte ich auch mal die Demoversion vom DVBviewer Pro testen.
      Leider ruckelt es auch bei einigen Sendern, die mit dem VLC ohne Ruckeln spielen. Eine Änderung der Decoder oder des Renderers hatte darauf keinen Einfluß. Es scheint, daß das Problem beim internen DVB Source Filter liegt. Last Error sagt immer "Graph too late". Es betrifft Sender vom Sat, wie Tele 5, als auch DVB-T, wie das Schweizer Fernsehen. Der kann wohl nicht umgangen werden oder? Schade, der leichtere Kanalwechsel, funktionierendes Timeshifting und das EPG hätten mich sofort zum Kauf der Lizenz bewogen. An der VU+ wird es wohl kaum liegen, da es ja mit VLC nicht auftritt?

      Der Filter ist Version 3.8. Gibt es da eventuell einen neueren? Habe die Demo mal deinstalliert und neu installiert, hat sich aber nicht geändert.

      Grüße

      The post was edited 1 time, last by Gnermonot ().

    • Ich habe da jetzt alles durchgetestet, es ändert sich nichts an der beschriebenen Situation. - Im DVBviewer-Forum habe ich gesehen, daß der Soource-Filter Version 3.9.6irgendwas ist. Wie kommt man den an den?

      Ich habe jetzt mal bei Audio statt des LAV MP2 Decoders einen Elgato Decoder ausgewählt. Da kommt dann zwar kein Ton mehr, aber das Video läuft flüssig. Wenn ich dann dort einen der anderen Codecs auswähle (Microsoft DTV-DVD, LAV oder MPEG), kommt zwar Ton, aber das Bild stockt wieder.

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • Ja, hatte bzw. habe ich jetzt. Nachdem ich beim Filter jetzt "max. Queued Audio" auf 1000 ms hochgestzt habe und "Use DVB clock" aktivierte, geht es jetzt auf einmal ohne Ruckler auch mit dem LAV Audio Encoder. Ziemliche Rumprobiererei, aber das scheint es zu bringen.
      Danke erstmal für die Hinweise. Ich werde mal eine Weile testen und dann vllt. doch die 20 € investieren.

      The post was edited 1 time, last by hgdo ().

    • Kurze Rückmeldung:
      Die Kaufversion funktioniert deutlich besser, vermutlich wegen des neueren Source-Filters (3.9.6.0) als in der Demo (3.8). Alles gut, schönes Programm.