Angepinnt Neue Vu+ Bluetooth/IR Fernbedienung jetzt verfügbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vielen Dank das Du Dir die Mühe gemacht hast @bimmler. Voller Euphorie bin ich schnell heute Morgen nach dem Einkauf ins Fernsehg. und habe noch zwei HDMI Kabel gekauft. Jetzt habe ich festgestellt, ich habe kein HDMI an der Soundbar. Nur an der Samsung, jedoch ist diese vom Klang her nicht vergleichbar. Sehr schade das es kein HDMI gibt. Schade das ich wirklich mit der Bose Fernbedienung arbeiten/bzw. die Soundbar anmachen muss. Ich habe nun das optische Kabel vom TV in die Bose Soundbar.
      Dateien
    • evtl Rückgabe und andere hat HDMI?
      ist heutzutage nicht einfach, beim kauf alle Aspekte zu berücksichtigen bzw. vorher zu wissen
    • habe eine Bose Solo5. Die hat auch kein HDMI.

      Über die Bose Fernbedienung schalte ich den TV, die Soundbar
      und die VU ein.
      Danach geht alles über die VU-Fernbedienung.

      PS: die Bose ist per SDPIF an der VU, die VU per HDMI am TV
    • @shadowrider...ja dies war auch mein erster Gedanke, dann gebe ich die halt zurück. Jedoch, ich habe mir diese im Laden/ aber keinen Hörraum angehört und war von der Bose sehr angetan. Der Sound ist sehr klar und die Stimmen wirklich richtig deutlich. Dann werde ich mich nun damit abfinden, dass ich eine zweite für AN/AUS benötige. Ist zwar sehr schade, aber nun, ich mag den Sound. Dieser ist zur Samsung Soundbar die wir vorher hatten, doch recht weich. Aber ich finde mich dann mit dieser Tatsache ab. Ich wollte es einfach nur leichter haben, da ich in Anbetracht das Alters doch ein wenig Panik habe, dass ich hier nicht mehr den Anschluss bekomme. Aber, ich werkle mich da schon weiter durch. ;(
    • bin davon ausgegangen, das eine andere Box des Herstellers im Klang nicht unbedingt schlechter ist, kenne da aber nichts aus dem pers. Gebrauch
      bliebe zB Vorgehen von @Duc oder zB eine Harmoy-Fernbedienung
      dazu gäbe es noch weitere Varianten über schaltbare Steckdosen (lernbar über Stromverbrauch, Homematic usw.)

      Nachtrag: glatt vergessen, per Box geschaltete USB-Steckdosenleiste gibt es auch noch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von shadowrider ()