Vu uno 4k Tuner Einstellungen

    • Vu uno 4k Tuner Einstellungen

      Hallo liebe Leute! Hab mir eine Vu uno 4k zugelegt.diese 8 Tuner verwirren mich ein wenig ! Habe Kabel an Tuner a angeschlossen und die restlichen Tuner nicht eingerichtet. Plötzlich sind automatisch Tuner c mit Tuner a verbunden und TV geht nicht richtig .ist das richtig so mit den Tuner Einstellungen ?? Ja. Bei Tuner a erweitert diseqc eingestellt
      Dateien
      • image.jpg

        (2,12 MB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Dein Screenshot verrät, dass du die Box über Sat betreiben willst. Im Wiki ist das je Anschluss, LNB und Ausrichtung beschrieben. Hier musst du nur deinen Fall raussuchen und es so machen. Schau mal hier: Tunerkonfiguration Vu+ Uno 4K mit einem DVB-S2 FBC Dual Tuner – Vu+ WIKI
    • Da du einen FBC Tuner hast (das ist ein Tuner, der ein Signal auf mehrere Tuner verteilt) sage ich mal ja.
      Das kann ich dir aber leider nur unter Vorbehalt und nicht im Detail sagen, da ich von DVB-S nicht sehr viel Ahnung habe (bin selbst DVB-C Nutzer).
      Da wird dir hier aber sicherlich bald jemand antworten, der es ganz genau weiß.
    • Ich versuche es mal Einsteigertauglich zu erklären....

      Bei DVB-S (Sat-Empfang) gibt es :
      - Horizontale Polarisation, oberer Frequenzbereich
      - Horizontale Polarisation, unterer Frequenzbereich
      - Vertikale Polarisation, oberer Frequenzbereich
      - Vertikale Polarisation, unterer Frequenzbereich

      Schaltet du auf einen bestimmten Sender, schaltet das LNB / Multischalter auf die entsprechende Polarisation und Frequenzbereich (Low/High) des Senders.
      Das am Antennkabel liegt dann z.B. nur die horizontale Polarisation und das untere Frequenzband an.

      Ein "normaler DVB-S" Tuner schaltet dann auf den Transponder des Senders.
      Dann ist der Empfang vorhanden und alles läuft.

      Bei einer Aufnahme kann man dann jedoch nur diesen einen Transponder empfangen, da ja das LNB/Multischalter entsprechend geschaltet hat und der Sat-Tuner auf einen bestimmten Transponder eingestellt ist.

      Ein "normaler" DVB-S Dualtuner sind einfach 2 Tuner in einem Gehäuse. Schließt man beide Kabel an, hat man hat 2 eigenständige Tuner und kann unabhängig von einander 2 Transponder empfangen.


      Die neuen 4k Boxen besitzen jedoch einen FBC-Tuner...
      FBC steht für Full Band Capture.

      Diese FBC-Tuner besitzen 8 Demodulatoren.

      Schaltet man mit einem FBC-Tuner auf einen bestimmten Sender, schaltet auch hier das LNB / Multischalter auf die entsprechende Polarisation und den Frequenzbereich (low / high-Band)
      Auf das nun anliegende Signal haben die 8 Demodulatoren der FBC-Tuner nun Zugriff und können 8 verschiedene Transponder verarbeiten (normaler Tuner nur 1nen)
      Das heisst man kann 8 Transponder von der gleichen Ebene empfangen (H/low, H/high, V/low oder V/high)


      Noch anders sieht es bei Unicable und FBC-Tunern aus...

      Dort liegen immer alle Polarisationen und Freqenzbereiche am Kabel an und die 8 Demodulatoren des FBC-Tuners verhalten sich wie 8 vollwertige Tuner und können völlig unabhängig von einander schalten und walten wie sie wollen....