Wiedergabe hängt oft

    • Wiedergabe hängt oft

      Hallo zusammen,

      ich habe in letzter Zeit das Problem, dass mein VU+ Ultimo immer öfter bei der Widergabe von TV-Aufnahmen (DVB-C) hängen bleibt. Kurz vor dem Hängenbleiben gibt es massive Artefakte im Bild. Wenn ich dann schnell ein Stückchen zurückspule, dann läuft die Widergabe wieder normal. Warte ich ein paar Sekunden, nachdem die ersten Artefakte erschienen sind, so friert die Widergabe komplett ein und ich muss sie stoppen und erneut starten. Das Problem tritt vermehrt bei Aufnahmen von HD-Sendern auf, bei SD-Sendern kaum oder gar nicht. Oft tritt es mehrmals im Abstand von wenigen Minuten auf, dann eine halbe Stunde oder Stunde wieder gar nicht. Aufgezeichnet wird auf die interne 2,5"-HDD.

      Was könnte das Problem verursachen und was kann ich dagegen tun?

      Ein paar Daten, die vielleicht für Euch nützlich sein könnten:

      Version: 2017-02-17-vti-master (a480ee2)
      Image: Release 11.0.1 2016-01-21
      CPU: Brcm4380 V4.4 FPU V0.1
      Chipsatz: 7405(with 3D)
      Festplatte: ATA(WDC WD5000LPVX-2)

      Danke schon mal und und viele Grüße!
    • Hallo Byrjandi,

      hatte ich vor kurzem auch mit meiner Ultimo (DVB-S2).

      Habe dann den Festplattentest im VTI gemacht, und dabei festgestellt, daß Fehler aufgetreten sind.

      Dann alle Filme von der Platte gesichert, die Platte neu initialisiert und formatiert. (ext4).

      Filme zurückgeschrieben und jetzt keine Probleme mehr.

      Viel Aufwand, ich weiß, aber es lohnt sich.
    • Hallo dreuel,

      vielen Dank für Deine Info und sorry für meine späte Rückmeldung! Leider hatte ich erst heute für diese - wie Du schon selbst geschrieben hast - aufwändige Prozedur Zeit.

      Seltsamerweise wurde meine HDD im ausgehängten Zustand fehlerfrei getestet, im eingehängten Zustand wurden jedoch mögliche Fehler gemeldet. Daher habe ich nun die HDD neu mit ext4 formatiert und frisch initialisiert.

      Ich werde nun beobachten, ob die Probleme beseitigt sind und dann hier noch einmal Bescheid sagen.
    • Leider ist das eingangs beschriebenen Problem durch die Neuformatierung nicht behoben worden. Es werden nun allerdings keine Fehler im Dateisystem mehr gemeldet.

      Die Ursache meines Problems muss also woanders liegen. Was könnte jetzt noch in Frage kommen? Bin ich etwa der Einzige mit diesem Problem?
    • Ist die Festplatte voll ? Ich hatte das auch mal und hab dann darauf geachtet mindestens 10% frei zu behalten . Dazu habe ich noch eine auslagerungsdatei angelegt . Unnötige Erweiterungen hab ich entfernt .

      Also würde ich ersteinmal alle unnötigen bzw. nicht so wichtigen Erweiterungen stoppen und eine auslagerungsdatei anlegen auf der HDD ....
      erstellt mit C64
    • Eine Auslagerungsdatei ist auf der Ultimo mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht notwendig. Aber der andere Punkt, die Auslastung des Plattenplatzes, könnte durchaus von Bedeutung sein.
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dibagger ()

    • Ja, ist ja auch in Ordnung, meine Aussage war im Übrigen auch zu pauschal. Leider habe ich auch keine bessere Idee - außer nochmal auf deinen Gedanken zur Festplattenauslastung hinzuweisen.
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.
    • Die Festplatte ist 500 GB groß und zu ca. 95 % frei. Daran sollte es nun nicht liegen.

      Ich habe schon überlegt, ob durch die laufend erfolgten Updates des Betriebssystems die CPU-Leistung inzwischen für die HD-Widergabe nicht mehr ausreicht. Denn bei SD-Widergabe ist mir noch nie ein Problem aufgefallen. Mir ist nicht bewusst, unnötige Erweiterungen installiert zu haben. Anders gefragt: Gibt es bekannte Erweiterungen, die Probleme verursachen können? Könnte man an der Stelle noch ansetzen? Wenn ich in die Liste der Erweiterungen schaue, dann tummeln sich darin schon Unmengen an Software, von denen ich aber so gut wie nichts selbst aktiv installiert habe. Das Meiste "war schon da". Was könnte man davon entfernen? Ich liste hier mal auf:
      Spoiler anzeigen

      • DLNA/uPnP Browser
      • MediaScanner
      • PiconManager
      • YouTube TV
      • YouTube TV Einstellungen
      • Opera Webbrowser
      • StreamTVPlayer
      • Add strem URL
      • MediaPlayer
      • OpenWebif
      • Dateimanager VTI
      • EPGrefresh
      • Cool TV Guide V7.3.0 (Setup)
      • Bildbetrachter
      • ShootYourScreen Setup
      • EPGSearch
      • CDInfo
      • DVDPlayer
      • DLNA Server
      • Multi Quickbutton
      • Firmware aktualisieren
      • Zapping-Modus
      • Blindscan
      • Manuelle Lüftereinstellung
      • VTI Panel
      • Menü positionieren
      • Modem-Verwaltung
      • Drahtloser Zugangspunkt
      • Code der Fernbedienung
      • Menü-3D-Einstellungen
      • LED-Helligkeit einstellen
      • VTI HDMI-CEC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hgdo ()

    • Vielleicht kann Byrjandi uns mal die Infos zur Systemauslastung mitteilen (Screenshot). Wenn die Artefakte wiederholbar an den gleichen Stellen auftauchen, dann würde man auf Empfangsstörungen tippen können - aber klingt ja nicht so.
      Eventuelle Ratschläge gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen aber ohne jede Gewähr. Bei Fragen fragen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dibagger ()

    • Hier ein Screenshot mit der Systemauslastung, angefertigt über OpenWebif, während eine HD-Widergabe lief (siehe Anhang).

      Wäre diese Auslagerungsdatei nun sinnvoll oder nicht? Wenn ja, müsste ich erforschen, wie man diese einrichtet...

      Die Störungen treten nicht reproduzierbar an der gleichen Stelle auf. Wenn ich zurückspule und die gestörte Stelle erneut widergebe, dann ist das Bild einwandfrei.

      Ein CI+-Modul ist bei mir nicht vorhanden. Ich sehe nur unverschlüsselte Sender.
      Dateien
    • Danke! Die Auslagerungsdatei habe ich nun erfolgreich angelegt. Siehe Anhänge!

      Mir fällt auf, dass nun hinter "Auslastung" der erste Wert sehr viel höher liegt als bisher (nun bei 1,53). Was bedeutet dieser Wert und was sagt uns das?

      Habt Ihr noch eine Meinung zu der langen Liste der Erweiterungen? Ist dort bei Euch genau so viel drin? Was könnte man davon guten Gewissens entfernen?
      Dateien
    • Ich kann inzwischen eine Auflösung des Themas liefern... Mittlerweile hat sich nämlich mein Ultimo entschieden, die Arbeit komplett einzustellen. Heißt im Klartext, er bootete nicht mehr vollständig. Dieses Problem hatte ich vor einigen Wochen / Monaten schon einmal. Damals wurde mir hier empfohlen, über Telnet einen forced Reinstall von Enigma zu machen. Das hat damals geholfen. Dieses Mal jedoch nicht mehr. Also habe ich das Betriebssystem von einem USB-Stick aus komplett neu geflasht und anschließend meine Einstellungen zurückgesichert. Seither gab es keine Probleme mehr beim Wiedergeben von aufgezeichneten HD-Sendungen. Da hatte sich wohl in der Software etwas zerschossen.
    • Hallo Byrjandi,

      ich habe genau das gleiche Problem. Bei Wiedergabe von Aufnahmen gibt es Bildartefakte und dann friert es ein. Wenn ich zurückspule läuft alles problemlos weiter. Die Aufnahme ist also i.O.
      Beim booten gab es auch schon Probleme seit dem letzten Update. Hier musste ich über das Gerätedisplay den Punkt GUI neu starten wählen, damit meine ultimo wieder ein Bild auf dem Fernseher ausgab.
      Wenn es so weitergeht, muss ich wohl auch alles neu flashen. Ist das Problem bei Dir weiterhin behoben? Wo kann ich die Einstellungen sichern, damit ich die dann zurückspielen kann?
    • Einstellungen kannst du mit der Backup-Suite (im VTi-Panel unter VTI Software-Werkzeuge) sichern.

      Es kann aber sein, dass durch Wiederherstellung der Einstellungen auch der Fehler wiederhergestellt wird. In dem Fall muss man nach dem Flashen die Einstellungen manuell neu machen.
    • Der Thread ist zwar schon älter, da ich dieses Problem bei mir jedoch auch beobachten kann (und da sicherlich auch andere Ultimo-Besitzer hiermit konfrontiert sein könnten) gebe ich meinen Senf auch mal dazu.
      Ich hatte bei mir auch die Festplatte im Verdacht und hab die alte 2,5" 1TB Platte gegen eine schnellere 2,5" 2TB Hybrid-Platte getauscht, ohne wesentliche Verbesserung.
      Beim Aufnehmen und Wiedergeben auf ein NAS anstatt auf Festplatte (per NFS) treten diese Probleme hingegen nicht auf bzw. weniger stark ausgeprägt.
      Summa summarum kann ich sagen, dass die alte Ultimo mit aktueller Firmware und aktuellem VTi 11 sehr unbefriedigend läuft, wenn man eine interne Festplatte verwendet.
      Mit alten Images (VTi 7.x) ist es nicht ganz so schlimm, auch wenn es dort hier und da mal hakt. Am besten also ein älteres Image und ein NAS verwenden.
      Mich nervt es inzwischen dermaßen, dass ich mich entschieden habe, auf die Ultimo 4K upzugraden. Benutze hier DVB-C bei KDG/Vodafone.