Durline UK-124 sporadische Probleme mit Empfang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe diese seltsamen Ausfälle auch. So im Abstand von ca 3 Wochen.
      Dann heißt es auf den Dachboden klettern , den Powerinserter ausstecken und wieder einstecken...
      Tara, wieder Bild.
      Ich habe den Powerinserter eingebaut, nachdem ich das Problem hatte das die Stromversorgung des Lnb mit einer VU offensichtlich nicht ausreichte, mit Zwei VU eingeschaltet ging es dann...

      Ich werde wohl mal einen anderen testen, kennt einer einen vergleichbaren LNB ?
      2x Ultimo 4K
      1x Solo SE V2
      1x Zero :happy3:
    • Galliag schrieb:

      Ich habe diese seltsamen Ausfälle auch. So im Abstand von ca 3 Wochen.
      Dann heißt es auf den Dachboden klettern , den Powerinserter ausstecken und wieder einstecken...
      Tara, wieder Bild.
      Interessantes Feedback, das sehr an die im Thread Plötzliche Empfangsprobleme geschilderten erinnert. Dort ging es zwar um die IDLU-..-Router, aber die Umsetzer-Technologie ist grundsätzlich dieselbe.
    • Durline UK-124 sporadische Probleme mit Empfang

      Welchen Power inserterr hast du denn und wie wird sowas angeschlossenen? Kann man es auch innen installieren.
    • Galliag schrieb:

      Dann heißt es auf den Dachboden klettern , den Powerinserter ausstecken und wieder einstecken...
      Tara, wieder Bild.
      Dann schliess den da an, wo Deine Box steht.
      So hab ich es gemacht. Bei mir hängt der an einem IINVERTO UNICABLE II LNB IDLU-32UL40-UNBOO-OPP.
      Ist egal wo der angeschlossen wird, der versagt das LnB nur mit Strom.

      Sporadisch hab ich das Problem auch, ich hab ne Funksteckdose für das Teil. An/aus und gut ist wieder.

      Allerdings ist es lange her seit dem letzten Ausfall.
      Nicht jeder Käse kommt aus Holland, mancher kommt aus Bayern... :8)
      „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“ K.T.

      UNVEU!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phelbes ()

    • Danke für die Rückmeldungen.....

      Die Idee mit der Funksteckdose find ich garnicht schlecht. Zuerst Probier ich aber erst noch aus,
      Ob die “Kabelage“ irgendwo nicht optimal ist. Stecker schlecht, oder sonst was, was evtl. hohe DC-Übergangswiderstände verursacht,.....mal gucken X(
      2x Ultimo 4K
      1x Solo SE V2
      1x Zero :happy3:
    • raceroad schrieb:

      geht aber nicht oder allenfalls mit viel Glück im Ausnahmefall, wenn ein LNB / ein Router per Splitter mehrere Anschlüsse im Haus versorgt
      Doch, das geht.
      Bei mir werden auch 6 Geräte mit insgesamt 28 Tunern versorgt.

      Dem LnB ist es egal wo der Strom herkommt.
      Nicht jeder Käse kommt aus Holland, mancher kommt aus Bayern... :8)
      „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“ K.T.

      UNVEU!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phelbes ()

    • Phelbes schrieb:

      Dem LnB ist es egal wo der Strom herkommt.
      Das schon.

      Aber das Unicable-Steuerprinzip beruht darauf, dass die Receiver statisch rund 13 V Gleichspannung ausgeben. Gesteuert wird mit 22 kHz-Sequenzen. Damit der Receiver, der gerade einen Befehl sendet, gehört wird, geht die Grund-Gleichspannung, bevor es mit den 22 kHz-Sequenzen losgeht, nur für die Dauer des Befehls auf ca. 18 V hoch. Diesen Spannungssprung bildet der Inserter aber nicht ab, sondern der gibt statisch irgendwas um 18 V aus, packt aber die 22 kHz drauf. Vielleicht hast Du zur Box, an dem der Inserter betrieben wird, einen höheren Spannungsabfall im Verteilnetz, der a) den Inserter erst nötig macht, aber b) auch dafür sorgt, dass der Inserter trotz hoher Grundspannung nicht die Befehle der anderen Receiver blockiert. Jedenfalls ist sicher nicht davon auszugehen, dass es in jedem Fall so wie bei Dir aufgebaut funktioniert, zumal in diesem Aufbau die anderen Receiver für den kurzen Moment des Befehls das LNB alleine versorgen müssen.
    • raceroad schrieb:

      Jedenfalls ist sicher nicht davon auszugehen, dass es in jedem Fall so wie bei Dir aufgebaut funktioniert
      Es funktioniert aber und nicht nur bei mir... ^^ :8)
      Nicht jeder Käse kommt aus Holland, mancher kommt aus Bayern... :8)
      „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“ K.T.

      UNVEU!
    • Durline UK-124 sporadische Probleme mit Empfang

      Wenn ein Power inserter nichts hilft brauche ich es nicht zu kaufen oder? Weil ich habe jetzt Gerade wieder Signal auf 0% auf beide Receiver! Nur Sky NatGeo HD funktioniert komischer Weise.
    • Durline UK-124 sporadische Probleme mit Empfang

      Ich habe gestern das Problem kein Empfang auf mein Receiver ultimo 4K und UNO 4K , ich hatte 0% Signal, erst als ich die solo Se im Kinderzimmer eingeschaltet hatte, kam das Signal dann auch auf andere Boxen. Woran könnte es denn dieses Problem liegen.
    • cobra82 schrieb:

      [...] erst als ich die solo Se im Kinderzimmer eingeschaltet hatte, kam das Signal dann auch auf andere Boxen. Woran könnte es denn dieses Problem liegen.
      So ähnlich wurde das doch schon zig mal geschildert: Eine Box alleine reicht – ohne den Power-Inserter – manchmal nicht.

      Interessant wäre, auch um die optimale Vermeidungsstrategie auszuwählen, was genau passiert. Ich tippe darauf, dass das LNB mit dem Wechsel auf das hohe Spannungsniveau kurzzeitig mehr Strom zieht. Das sollte mal jemand messen, mir fehlt dazu ein solches LNB.

      Interessant wäre noch: Hat es bei Dir jemals ohne den "Kinderzimmer-Receiver" funktioniert? Und tut es umgekehrt der "Kinderzimmer-Receiver" im Solo-Betrieb, also wenn alle anderen Receiver / TVs komplett ausgeschaltet sind?
    • So ähnlich wurde das doch schon zig mal geschildert: Eine Box alleine reicht – ohne den Power-Inserter – manchmal nicht.
      Das stimmt aber so nicht. Der DUR-line UK 124 hat einen Strombedarf von 236mA für einen Tuner. Bei zwei 242mA und bei drei 246mA
      3-4 pro weiteren Tuner.

      VU 4k Receiver stellt 400 mA Ausgangsleistung zur Verfügung (steht hinten dran am Receiver) also alles im grünen Bereich.
      Das ganze wurde schon mal vor zwei Jahren heiß diskutiert. Am ende hat Tristan das gemessen.
      Guckst Du Post 104. Aber am besten alles lesen.
      Nüchtern betrachtet war es besoffen besser.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von harmmann28 ()

    • harmmann28 schrieb:

      Der DUR-line UK 124 hat einen Strombedarf von 236mA für einen Tuner. Bei zwei 242mA und bei drei 246mA
      Hast du dafür eine Quellenangabe? Ich kenne nur die Angabe von 350mA ?
      Mein UK124 ist auch völlig problemlos an der Ultimo4K gelaufen, ohne Powerinserter oder 2. Receiver.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Ja mit den 350mA steht wohl als max bedarf auf der Homepage des Herstellers. Meine ich mich mal zu erinnern.
      Die Quelle habe ich doch genannt. Messung durch Tristan.
      DUR-line UK 124

      :)
      Nüchtern betrachtet war es besoffen besser.
    • ok, danke. das hab ich wohl übersehen.
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • harmmann28 schrieb:

      So ähnlich wurde das doch schon zig mal geschildert: Eine Box alleine reicht – ohne den Power-Inserter – manchmal nicht.
      Das stimmt aber so nicht. Der DUR-line UK 124 hat einen Strombedarf von 236mA für einen Tuner. Bei zwei 242mA und bei drei 246mA3-4 pro weiteren Tuner.
      Hust. Es geht nicht im Werte auf dem Papier, sondern um real existierende Feedbacks. So steht etwa in diesem Thread:

      Galliag schrieb:

      Ich habe diese seltsamen Ausfälle auch. So im Abstand von ca 3 Wochen.
      Dann heißt es auf den Dachboden klettern , den Powerinserter ausstecken und wieder einstecken...
      Tara, wieder Bild.
      Ich habe den Powerinserter eingebaut, nachdem ich das Problem hatte das die Stromversorgung des Lnb mit einer VU offensichtlich nicht ausreichte, mit Zwei VU eingeschaltet ging es dann...


      harmmann28 schrieb:

      VU 4k Receiver stellt 400 mA Ausgangsleistung zur Verfügung (steht hinten dran am Receiver) also alles im grünen Bereich.
      Das ganze wurde schon mal vor zwei Jahren heiß diskutiert. Am ende hat Tristan das gemessen.
      Tristan kann aber nur statisch messen. Meine Vermutung (noch nicht mehr) geht dahin, dass das LNB mit dem Unicable-Spannungssprung kurzzeitig mehr Strom zieht. Um das zu messen, benötigt man ein Speicheroszi. Das hätte ich sogar, aber kein UK 124. Und nur für einen Test möchte ich mir keines kaufen. Wie sich Lastwechsel auswirken, weiß Tristan von den DM8000 mit dem falsch dimensionierten Überlastungsschutz nur zu gut. Und genau in dieses Szenario passt vieles, was mit dem UK 124 berichtet wird.