EPG Share 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Genau und der Grund dafür ist, für mich ist es quasi der USB Stick und ich wollte halt keine HDD + HDD1 haben sondern HDD + USB als Mountpfad.
    • @Guy Incognito

      Hi. Ich hab die Bilder auf der internen HDD. Ist ne ganz normale rote WD. Das Argument mit den schlechten Zugriffszeiten wegen Standby ist, bei mir zumindest, zu vernachlässigen. Es wird IMMER auf die HDD geschrieben. Timeshift und Logs werden ständig geschrieben und somit geht die Platte nie in den Standby. Die Bilder, wenn vorhanden, erscheinen immer sofort. Nur zur Info.
      Hard-Software
      2x VU+ Solo4k
      VU+ Zero
      Samsung UE65JU7090 4kUHD
      Teufel Impaq 7300M
      Samsung SPF-107h
      Netatmo
      HD+ HD02
      Hyperion
      -------------------------
      VTi 11.0.x
      Fluid Skin
      VMC
      AutomaticFullBackup
      Serienrecorder
      Netatmo
      LCD4Linux
      MQB
      EMC
      OScam 1.20 rev: 11277
      OscamButler

      Use Filebot!
    • Neu

      Müssen die Crossposts eigentlich sein?
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Optimale Einstellungen EPGShare als Masterbox?

      Neu

      Hallo zusammen,

      ich habe gestern Abend zum ersten Mal den fluidNext Skin auf meiner Uno 4k SE installiert. Zusätzlich habe ich noch VMC und EPGShare installiert, da ich gelesen habe, dass diese quasi "zusammen gehören". Erstmal muss ich sagen, dass ich schwer angetan vom Skin bin - Hut ab! Da werde ich auch sicherlich noch eine kleine Amazon Spende anleiern, der Einsatz muss belohnt werden. Auch die beiden Plugins finde ich sehr gut, leider kenne ich mich aber noch nicht gut damit aus.

      Nun aber zurück zum Thema... Kann mir jemand erklären welche Einstellungen ich am besten in EPGShare mache, damit der EPG automatisch und bestmöglich befüllt wird? Schön wäre es auch, wenn ihr mir kurz erklären könntet, was die einzelnen Punkte eigentlich bewirken. Ich stecke noch nicht so tief in der Thematik und manchmal sagen mir die Punkte einfach noch nicht genau was sie bedeuten.

      Zur Ausstattung meiner Box: Es ist eine 2 TB Festplatte von Seagate verbaut und momentan hängt noch ein 16 GB USB-Stick von SanDisk an der Box (8 GB habe ich für VMC "freigegeben" in der Ersteinrichtung).

      Meine Einstellungen in EPGShare sehen wie folgt aus:
      1. EPGShare mit Extradaten verbessern: Ja
      2. Nur Extradaten holen - KEIN EPG: Nein
      3. Clientmode: Nein
      4. Cover für Filme und Serien nach Aufnahmeende laden: Nein (sollte hier eher ja stehen?)
      5. Bilder vorladen: Nein (falls ich dort ja wählen muss, welchen Pfad gebe ich dann im nächsten Punkt an?)
      6. Autotimer aufrufen: Nein (ich habe keine Ahnung was das bewirkt)
      7. Debug Ausgabe in der Console: Nein
      8. Debug Ausgabe in Log schreiben: Nein
      Muss ich in den VTi Einstellungen noch zusätzlich etwas einstellen wie das automatische Update oder ähnliches?

      Viele Grüße
      gospat

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gospat83 ()

    • Neu

      Hi

      Ich bin auch noch nicht ganz tief in der Materie aber vielleicht kann ich schon einmal helfen und es stimmt wie ich es sage (sonst sind auch meine Einstellungen falsch)

      1. EPGShare mit Extradaten verbessern: fügt Informationen hinzu wir uns Staffel und Episode, etc.
      2. Nur Extradaten holen - KEIN EPG: fügt nur die extra Daten ein aber keine EPG Daten
      3. Clientmode: wenn du mehr als eine Box in deinem Haushalt hast kannst du eine als Master einrichten die die anderen clients versorgt
      4. Cover für Filme und Serien nach Aufnahmeende laden: wenn du Bilder anstatt der Platzhalter haben willst dann mach hier "ja"
      5. Bilder vorladen: holt die Bilder für die kommenden Tage (Pfad habe ich auf meine HDD gelegt da es schon ein paar hundert MB werden)
      6. Autotimer aufrufen: das bedeutet dass nach einer EPG Aktualisierung deine Autotimer angefragt und ggf die entsprechenden Timer angelegt werden
      7. Debug Ausgabe in der Console: Nein
      8. Debug Ausgabe in Log schreiben: Nein
      Damit das epg regelmäßig aktualisiert wird musst du nur noch eine Aufgabe (Menü->Aufgaben) erstellen. Es gibt da auch nur dem Punkt "EPG Share Autoupdate" daher ist dies selbsterklärend.

      So ich hoffe das stimmt so und ich konnte helfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von d4f0rc3 ()

    • Neu

      Danke dir, ich frage mich allerdings noch ob es sinnvoller ist einen anderen Pfad als die HDD für die Bilder anzugeben. Ich habe hier ein paar Einträge gefunden im Forum die eher davon abraten. Gibt es da noch von anderen Erfahrungswerte? Sollte man lieber auf einem USB-Stick speichern? (falls ja, wie würde die Pfadangabe aussehen?)