Solo2 - Unicable kein Signal nach Umstieg auf VTi 11.0.1

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Solo2 - Unicable kein Signal nach Umstieg auf VTi 11.0.1

      Hallo zusammen,

      ich habe mit meiner neu erworbenen Solo2 das Problem, dass ich mit meiner Unicable-Konfiguration unter VTi 11.0.1 keinen Empfang/Signal mehr habe.
      (ähnlich zu Unicable kein Signal nach Umstieg von 9.x auf 11.x) von Y033614 .
      Meine Anlagenkonfiguration sieht wie folgt aus:
      Das Sat-Kabel ist am Tuner B angeschlossen, beide Tuner sind als Unicabel konfiguriert, Tuner A ist "verbunden mit Tuner B".
      Die SCR-Werte sind korrekt eingestellt.

      Beim Original-Image von VU+ funktioniert diese Konfiguration problemlos.
      Nachdem ich VTi 11.0.1 aufgespielt habe, geht dies nicht mehr.
      Ich muß entweder den Tuner A auf "nicht eingerichtet" setzen, dann habe ich jedoch nur noch einen Tuner zur Verfügung, oder einen Sat-Splitter vor beide Tuner setzen.

      Über eine Lösung würde ich mich freuen, viele Grüße.
    • sonne2099 wrote:

      Die SCR-Werte sind korrekt eingestellt.
      Nenn doch mal dein Unicable-LNB bzw. Matrix, die SCRs und die Frequenzen.

      Ansonsten:
      Dann nimm doch den Splitter, wenn es damit geht.
    • Hallo hgdo,

      Danke für Deine schnelle Rückmeldung

      hgdo wrote:

      sonne2099 wrote:

      Die SCR-Werte sind korrekt eingestellt.
      Nenn doch mal dein Unicable-LNB bzw. Matrix, die SCRs und die Frequenzen.
      Als LNB habe ich ein Inverto IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP

      LNB: LNB1

      LOF: Unicable

      Einrichtung: Unicable User defined

      Diction: Unicable (EN50494)

      Kanal: SatCR 0 / SatCR 1

      Frequenz: 1210 / 1240


      hgdo wrote:

      Ansonsten:

      Dann nimm doch den Splitter, wenn es damit geht.
      Den Splitter nehm ich nicht gerne, da ich nicht soviel Kabelsalat möchte.
    • Das liegt doch nicht am fehlenden Splitter, die Durchschleiffunktion ist eine Basisfunktion der VU-Tuner.
      Ich habe 1. keinen Splitter und 2. auch keinen Platz dafür.
      Das muß doch irgendwo an der Firmware liegen.
    • Da hast du was missverstanden. Ich kann deine Behauptung, dass es an der Firmware liegt, nicht mal bestätigen.
      Außerdem habe ich mit der VTi-Entwicklung nichts zu tun.

      Ich habe allerdings vor 2 Monaten im internen Bereich auf das Problem beim Durchschleifen von Unicable bei der Solo2 hingewiesen. Ich weiß nicht, ob da jemand dran ist und Termine werden grundsätzlich nicht genannt.

      Deshalb empfehle ich dir nochmal, einen Verteiler zu verwenden. Der kostet nur ein paar Euro und Platz ist dafür immer.
    • Ich nutze (vermutlich) die gleiche Hardware wie der TE (Solo2, VTi aktuell, Inverto IDLB-QUDL42-UNI2L-0PP).
      Ich hänge meine Tuner-Config mal an, damit hatte ich nie Probleme beim Verbinden beider Tuner, und ich habe
      keinen SAT-Verteiler im Einsatz.

      Tuner B:

      Tuner_B.jpg

      Tuner A:

      Tuner_A.jpg


      'Unicable user defined' ist hier nicht nötig, da der Inverto-LNB in der LNB-Auswahl unterstützt wird.
      Die in Post #3 angegebene SCR1 Frequenz ist übrigens in jedem Fall falsch (richtig wäre 1420 MHz), das mag aber auch ein Zahlendreher sein.

      Freundliche Grüße
      kanzler
    • Auch ich hatte das Problem nach dem Umstieg auf vti-11-0-1. Ich habe lange mit den hier diskutierten Vorschlägen herumexperimentiert – ohne Erfolg.
      Heute habe ich das Problem wie folgt gelöst:

      • Vu+ Solo2 Box auf Werkseinstellungen zurückgesetzt
      • Software aktualisiert
      • Satelliteneinstellungen neu eingegeben (bei mir Unicable, Unicable Matrix, Hersteller Fuba, SRC 6 für Tuner B, SRC 7 für Tuner A)
      • Neustart der Box
      • Suchlauf neu gestartet
      • Box-Betrieb mit Aufnahme und gleichzeitigem Umschalten auf anderen Kanal getestet und
      • festgestellt, dass alles wieder wie gewünscht funktioniert.
      • Im Anschluss gespeicherte Bouquets wieder hergestellt.


      Mein Verdacht, den ich hier und jetzt nicht näher spezifizieren kann: ein manuell installiertes Software-Paket, das ich nach dem Umstieg über die Wiederherstellungsfunktion erneut aktiviert habe. Aber wie gesagt: Es ist bisher nur ein Verdacht.

      Beste Grüße
      ChristophK
    • Hab gestern ebenfalls VTI 11.0.1 installiert, frisch auf einer VU+ Solo2 im Betrieb zusammen mit einem Spaun SUS 21F Multischalter. Die Konfiguration sollte ich korrekt gemacht haben, da ich die vorherigen Einstellungen abfotografiert habe. Mittlerweile gibt es ja sogar den Spaun Multischalter bei der Unicable Konfiguration direkt zur Auswahl, früher musste man sich mit Hersteller "Inverto" behelfen.

      Was soll ich sagen, es hat nicht funktioniert. Sobald nur ein Tuner genutzt wurde hat alles wunderbar geklappt und man hatte Empfang, aber sobald man parallel eine Aufnahme gestartet hat und auf einen anderen Sender gewechselt hat, war das Signal weg ("SNR" war dann 0). Das 11er Image ist schon ca. ein halbes Jahr draußen, auf das Problem wurde mittlerweile mehrfach hingewiesen und trotzdem ist da nix passiert. Ist ziemlich nervig, ich bin aktuell daher zu OpenATV 6.0 gewechselt, da ging es auf Anhieb. Hoffe das Problem wird mal endlich angegangen... :-|
    • Solo2 - Unicable kein Signal nach Umstieg auf VTi 11.0.1

      @Alci
      Hast du mal probiert, wie es mehrfach in Thread steht, das Signal mit einem Verteiler auf beide Tuner zu geben?