Gruppieren in virtuelle Ordner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gruppieren in virtuelle Ordner

      Die Funktionalität des Serienfilm-Plugins wurde jetzt weitesgehend ins VTI implementiert. Für diejenigen, die das Serienfilm-Plugin noch nicht kennen, habe ich mal ein paar Infos zusammengefasst, da vor allem die Option "Trenner" besonders wichtig ist und für Verwirrung sorgt.

      Im VTI-Menü "Einstellungen - Aufnahmen" kann die neue Funktion "Gruppiere Aufnahmen nach Titel in virtuelle Ordner" mit JA aktiviert werden.
      Es werden dann alle Episoden einer Serie (oder z.B. Triologie, mehrere Aufzeichnungen einer Show etc.) in einem virtuellen Ordner zusammengefasst angezeigt (ohne das ein Verzeichnis auf der HDD tatsächlich angelegt wird, die man ggf. wieder löschen müsste).


      Voraussetzung für die Anzeige von den virtuellen Ordnern:
      1. Im VTI-Menü "Einstellungen - Aufnahmen" müssen diese Optionen auf JA stehen
      "Verzeichnisse in Filmliste anzeigen"
      "Gruppe Aufnahmen nach Titel in virtuelle Ordner"
      2. Es müssen auswertbare .ts.meta-Dateien vorhanden sein.


      Optionen (sollten selbsterklärend sein):
      Minimale Anzahl an Aufnahmen für Gruppierungen > Erst wenn der eingestellte Wert an Aufnahmen vorliegt, wird die Gruppierung aktiv.
      Trenner für Titelgruppierung > Es wird das Zeichen ausgewählt, welches in den Meta Dateien den Namen von der Beschreibung trennt, dazu später mehr.
      Sortiere Ordner nach Anzahl neuer Aufnahmen > Die Ordner werden zusätzlich zur normalen Sortierung in der Movielist/Filmliste nach der Anzahl der neuen Aufnahmen sortiert.


      Meta Datei
      Wenn die oben genannten Voraussetzungen erfüllt sind, werden die Meta-Dateien ausgewertet und entsprechend verarbeitet.
      Die Meta-Dateien stehen in den gleichnamigen Dateien zum Aufzeichnungsnamen mit der Dateiendung *.ts.meta.
      Entscheidend sind die Zeilen 2 und 3 der Meta-Datei
      Zeile 2 = Titel
      Zeile 3 = Beschreibung

      Virtuelle Ordner werden nach Titel angelegt. Der Name des Titels ist der Name des virtuellen Ordners.
      Titel und Beschreibung werden als Name der Aufnahme im virtuellen Ordner zusammengefasst.

      Andere Zeilen der Meta Dateien

      1. <Service Reference> #nicht von Bedeutung
      2. Orphan Black #Name der Aufzeichnung
      3. S01E01 - Natürliche Selektion #Beschreibung
      4. #Aufzeichnungszeitpunkt in Unixzeit
      5. sowie in folgenden Zeilen noch <tags>, <länge>, <dateigrösse>



      Trenner
      Die Titel und Beschreibungen können unterschiedlich angelegt worden sein.
      Im Serienrecorder-Plugin besteht zum Beispiel die Möglichkeit das in den Einstellungen zu verändern (bei SR sollte "Timername" auf am besten auf "Standard" <Serienname> stehen).

      So könnte der Titel in der Meta-Datei für zwei Aufnahmen wie folgt lauten: "Orphan Black - S01E01" und "Orphan Black - S01E02". Bei Tatort Folgen sieht es immer so aus: "Tatort: Name der Folge"

      In diesem Falle würde VTI nicht erkennen, dass es sich um eine Serie handelt. Dafür ist der Trenner in den Einstellungen da.
      Der Trenner trennt den Titel von ggf. vorhandenen Ergänzungen. Alles was vor dem Trenner steht, wird für die Gruppierung herangezogen, alles was hinter dem Trenner steht, landet in der Beschreibung.
      Beispiel:
      Aus den Titeln
      "Orphan Black - S01E01" sowie "Orphan Black - S01E02"

      werden durch den Trenner " - ", nur "Orphan Black" als Titel ausgewertet. Das virtuelle Verzeichnis heisst dann "Orphan Black".


      In den virtuellen Verzeichnissen wird dann alles zusammen angezeigt wie z.B.:
      Orphan Black - S01E01 + Beschreibung aus Zeile 3 der Meta-Datei.


      EDIT:

      Bei dem Trenner "-" (minus) kann es bei Serienevents (Mehrere Episoden in einer Aufzeichnung) zu Problemen bei der Gruppierung kommen.

      Ich rate dringend dazu, bei Serienrecorder die Einstellung "Timername" auf <Serienname> zu stellen und auch in anderen Plugins darauf zu achten, dass möglichst nur der Serienname in den Titel der Meta-Datei geschrieben wird. Falls sich das nicht vermeiden lässt, ist derzeit der Trenner ":" (Doppelpunkt) die beste Option.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Hosh ()

    • Ich habe den "Fehler" gemacht (ich nutze das aktuelle VTI), über den Feed das EnhancedMovieCenter zu installieren. Mit dem Standard-DVR-Plugin von VTI hat das virtuelle Gruppieren funktioniert. Mit EMC nicht mehr :( Kann das jemand bestätigen oder hat einen Workaround?
    • Man kann EMC und Movieliste parallel benutzen, das eine schliesst das andere nicht aus.
      Ich hab mir dazu den Aufruf des EMC auf die Radiotaste gelegt, im Setup des EMC (Radio höre ich nie über meine VU)
      Die Nutzung des EMC ist aber mittlerweile bei mir auf unter 10% gefallen.
      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.
      [url='https://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus']USB-Spezifikationen[/url]