Ultimo4K - Lohnt der Umstieg von einer Solo 4K?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ultimo4K - Lohnt der Umstieg von einer Solo 4K?

      Hallo.

      Ich habe mir nun auch so eine Ultimo 4K Box bestellt und bin seit gestern am Testen, Vergleichen usw.
      Habe bisher eine VU+ Solo 4K gehabt mit insgesamt 4 SAT-Tunern .....[Edit by Fukkel]
      Was ich bisher feststellen konnte

      - Die Geschwindigkeitsvorteile sind eher gering bis gar nicht spürbar (GUI Neustart eventuell ein wenig schneller)
      - WakeOnWLAN (Mag zwar nette Funktion sein, aber da hätte ich mir WakeOnLAN eher gewünscht) - Aber das Problem löse ich mit einer AVM Dect 200 Steckdose. Das funktioniert PRIMA !!!
      - Wlan 2.4 und 5 Ghz (für mich eher uninteressant, denn die Geschwindigkeit ist eh per LAN am Besten)
      - Display (etwas größer wie bei der Solo 4K, gut ablesbar... jedoch seitlich wirkt es ziemlich hell... so ein OLED-Display wäre hier viel besser
      - Dual HD Transcoding (Funktioniert derzeit nicht am PC.. nur 1 transk. Stream per PC und anderer z.B. über iPad) - Nice To Have aber kein Muss. Kommt eher seltener vor, dass es benötigt wird

      Sind euch, Umsteigern noch etwas positiv, negativ gegenüber der Solo 4K aufgefallen?

      Aha.. negativ ist, dass die Box um einiges Größer gegenüber der kleinen Solo 4K geworden ist. Man hätte die kleiner bauen können

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fukkel ()

    • Für viele ist das "HDMI In" sehr interessant ;)
      Du bekommst auch unterschiedliche Tuner in die Kiste.
      Einige haben eine 3.5" Festplatte in Betrieb.

      Zur Größe, die Abwärme verteilt sich so besser (bei voll Bestückung), außerdem heißt auch neues Gehäuse neue Werkzeugkosten etc. und da das Netzteil jetzt auch extern ist (So kann wirklich auch der Laie es bei einem Defekt selber austauschen) ist etwas mehr Platz in der Box
      Es kann anders sein. Und es ist nie zu spät, etwas zu ändern. Eigentlich wollte ich mich mit Dir geistig duellieren.........aber ich sehe Du bist unbewaffnet.
      >>> TOP Infos hier: <<<

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Fukkel ()

    • Ich habe auch eine Solo4k und hatte in den letzten Tagen auch dieses "haben will" Gefühl :D , ein Glück ist es nach reiflicher Überlegung
      wieder weg gegangen, ich habe mich gefragt was die Ultimo4k besser kann und was ich davon unbedingt brauche, da ich auf die Box
      gerade rauf schaue brauche ich das wohl bessere Display nicht, Bluetooth brauche ich nicht, für HDMI in habe ich nichts was ich da
      anschließen könnte, meine Solo 4k reagiert sehr schnell so das ich auch den besseren Prozessor nicht brauche und ob meine 3,5" Festplatte
      nun neben der Box steht oder eingebaut wäre ist mir auch egal, daher kann ich das geplante Geld für ein anderes Weihnachtsgeschenk für mich
      einplanen. ;)
    • Ja kann aufgenommen werden.
      Habe ich in einem anderen Thread mit Amazon FireTV gelesen.

      Aufgenommen wird 1:1 was kommt, und als .ts gespeichert.
      (Allerdings keine zusätzlich Tonspuren oder dergleichen. Halt 1:1!)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derdmue ()

    • Ich will die ultimo 4k wegen dem hdmi in und den 3 tunern. Hab mit 2 fbc tunern und einem dual dvb-t bestellt. Ausserdem hoffe ich auf ein bisschen Leistungssteigerung und dass wakeonlan ein bisschen beim stromsparen hilft. Hoffe sie kommt bald :)

      Ach so, hab z. Zt. Eine solo 4k hier stehen und bin schon begeistert, werd sie aber zurückgeben wegen der oben genannten Features

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HarriSat ()

    • danke derdmue,

      hab gar nicht gemerkt dass die Ultimo4k schon auf dem Markt ist. :D

      Um vom FireTv Stick aufzunehmen wäre die Ultimo4k schon interessant, sonst finde ich aber keine Vorteile gegenüber der Solo4k. Selbst wenn ich die Solo4k nicht schon hätte würde ich es mir bei dem Preis überlegen nicht nochmal die Solo4k zu nehmen....


      edit: hab gerade gesehen das es die Box in verschiedenen ausführungen gibt, nicht nur um 700 sondern auch um ~550. Um den Preis wäre die Box natürlich schon interessant.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dreikant ()

    • Ich hab die Ultimo 4k gekauft weil es mMn. aktuell die beste Box mit dem meisten Potential und Möglichkeiten ist.

      -VP9 bzw. Youtube 4k
      -WOWL
      -Bluetooth
      .HDMI-IN
      -FBC Tuner mit wesentlich mehr Aufnahme/Streaming Möglichkeiten
      -VTI mit Werbeerkennung, EPG Share, VMC, Fluid und bald Fluid Next
      -größeres Display aber eigentlich ist mir das Display egal

      Besser geht nicht und aus Software Sicht ist auch noch Luft nach oben.

      Die Koreaner geben auch Gas und mir macht es Spass die Entwicklung mit zu erleben.
    • Es wird halt schlicht und ergreifend noch keine Plugins geben, die das nutzen.

      VMC wird definitiv in der neuen Version von der Leistung der Ultimo 4K profitieren.

      Bei anderen Plugins weiss ich das schlicht und ergreifend nicht. Allerdings weiss ich nicht, was man da von den Plugins erwartet? Die meisten sind ja nicht so leistungshungrig, dass die durch schlechte Performance aufgefallen sind. Und da die meisten Plugins wohl plattformübergreifend (bzw. für mehrere Hersteller oder zumindest alles Vus) entwickelt werden, müssen wir hier wohl mal auf die ersten ARM-only-Plugins warten. Aber dann wird das Geschrei auch wieder große sein, wenn die USer der Non-4K-Boxen sich ausgegrenzt fühlen.

      Mich hat neben dem Spieltrieb die HDMI-IN, WoWLAN sowie die Bluetooth-Audio-Funktion an der Ultimo 4K gereitzt. Das Display interessiert mich nur am Rande, genausowenig wie die Bootzeit.

      Ich dachte, ich fänd es auch gut eine 3,5 Zoll HDD einbauen zu können, aber meine alte 1 TB Platte, die ich noch hier hatte, ist mir viel zu laut und deshalb werde ich da die 500 GB 2,5 Zoll Platte aus meiner Solo 4K wieder einbauen.
    • Ich dachte ich kann das Bluetooth gut gebrauchen mit meiner Soundbar... aber

      1. Da sich die Soundbar nach dem Disconnect ausschaltet, muss ich es jedes mal neu starten und verbinden
      2. Der Ton vom Fernseher selbst ist nicht synchron zu der Bluetooth Wiedergabe. Höre doppelte Stimmen
    • Jo, war doch zu erwarten das 3 Tage nach Veröffentlichung noch nicht direkt alles in allen möglichen Anschluss Kombination schon perfekt funktionieren kann. Ich denke wir müssen einfach auch ein wenig Geduld haben. Ist doch auch schön wenn dann ein Update veröffentlicht wird was einem mehr Möglichkeiten bietet. Diese Entwicklung macht es für mich auch ein Stück weit aus.Deshlab nutze ich seit Jahren Vu+ Boxen. Das macht mir Spaß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Klappspaten ()

    • einfach beim fernseher die lautstärke auf 0 stellen. das ist normal, selbst wenn man seine anlage über den digitalausgang der vu versorgt und den ton per hdmi über den fernseher wiedergibt entsteht dort eine kleine verzögerung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pampers66 ()