Ultimo 4K: LCD-Display + VFD-Skins

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ultimo 4K: LCD-Display + VFD-Skins

      Edit: Titel und Inhalt angepasst, nachdem der Thread in den Skinbereich verschoben wurde. Da macht er auch mehr Sinn ... :)

      Hi.

      Das Display kann ja, wie schon zu lesen war, jetzt auch per L4L konfiguriert werden. Dort gibt es aber keine Möglichkeit, z.B. Uhrzeit / Restzeit inkl. Sekunden anzeigen zu lassen. Die Leistung der U4K sollte das aber eigentlich hergeben.

      Außerdem will nicht jeder das mächtige LCD4Linux für das Display nutzen. VFD-Skins sind dann eine feine Alternative. :]

      Wer also schon eigene VFD-Skins "gebastelt" hat, kann die gerne hier veröffentlichen - dann haben wir alle was davon. :337:

      Ich werde - sobald ich meine Ul4K habe - auch einen eigenen Skin bauen, das wird aber noch ein paar Wochen dauern.
      Es wäre hilfreich, wenn hier auch Tipps und Tricks ausgetauscht würden.
      Ganz neu ist das Thema ja eh nicht, bei der Solo4K gibt es ja auch schon VFD-Skins (die aber hier nicht passen wegen anderer Größe des LCD).

      Z.B. stellt sich mir folgende Frage:
      Gibt es eine Möglichkeit, das Display so zu konfigurieren, dass z.B. Senderlogos und Zeiten inkl. Sekunden angezeigt werden?
      Gruß Christoph :281:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von chrisly ()

    • Vorhin gab es ein Update, indem ein LCD4Linux-Update erwähnt wird, schon probiert?
      ACHTUNG!!!! Hier folgt eine Signatur:


      Die Benutzung der Suche ist NICHT verboten! D:

      "Hilfe!!!" ist kein sinnvoller Titel für einen neuen Thread, ebensowenig "VU+Zero" oder vergleichbares.

      Keine Hilfe ohne ausgefülltes Profil!
    • Ich hab´ die Box noch nicht. ;)
      Aber bei dem Update ging es eigentlich nur darum, dass L4L überhaupt mit der Ul4K funktioniert.

      Wie ich inzwischen rausgefunden habe, kann man das LCD auch per VFD-Skin selbst anpassen:

      atreyou schrieb:

      Ich habe LCD4LInux komplett runtergeschmissen und einer der VFD Skins nach meine Wünsche bearbeitet.
      (Siehe: usr/share/enigma2/vfd_skin)

      Passt bestens bei der kontrastreicher 4" Schirm der Ultimo 4K.

      Für das VFD der Duo2 habe ich das schon mal gemacht - mit ein wenig Geduld klappt das.
      Aber wo finden sich Infos über die Befehle, die man für das LCD braucht (z.B. Piconanzeige, geplante Aufnahmen etc.)?

      Vielleicht könnten ja alle, die den Skin angepasst haben, das hier veröffentlichen - das würde bestimmt Vielen helfen. Ich werde das auch tun, sobald ich die Box habe. :)
      Gruß Christoph :281:
    • Hallo,
      das wäre super, wenn hier ein paar gute Skins landen würden.

      Ich hätte da aber noch ein paar Fragen:

      usr/share/enigma2/vfd_skin >> ist diese XML dann für alle 3 Skins (Livebild, Standby und Aufnahme) zuständig?
      Wenn ich die LCD Konfig von meiner SOLO 4K in das Verzeichnis: \etc\enigma2 kopiere und das LCD Konfig Plugin installieren, wird die XML Datei übersteuert, oder?

      Viele Grüße
    • Moin, hätte auch Interesse da meine Anzeige im LCD4 noch nicht passt.
    • ist diese XML dann für alle 3 Skins (Livebild, Standby und Aufnahme) zuständig?
      Wenn die entsprechenden Screens enthalten sind - ja .

      lcd4linux überlagert die vfd_skin.....xml wenn in der Config das BoxSkinLCD richtig konfiguriert wird und damit die Datei /etc/enigma2/skin_user.xml erzeugt wird .
      Die config der solo4k passt von der Auflösung her nicht, das siehst ohndies sofort .
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      KAPIERVORGANG beendet.

      Zubehör : Philips 46PFL-9705 / 37PFL-9604, Samsung HT-E6759W, Samsung SPF 107H-105P-87H, Qnap TS-251+, Harmony 650, Fritzbox 7490, Cisco WAP4410N, Netgear M4100-D12G, TPLink HS100/HS110/LB110
    • Hallo markusw,

      daher wahrscheinlich auch mein Problem von gestern bzgl. der fehlerhaften Displayauflösung.
      Also, wenn über das LCD Konfig Plugin, dann am Besten alles unter der Ultimo 4K neu einstellen, oder?

      Wo würden die Screens der XML denn liegen?
      Grüße
    • Wie schon geschrieben , die vfd Datei von der Solo 4k paßt nicht für die Ultimo 4k -

      Mit dem Programm - PSPad - habe ich die vfd Datei der Ultimo 4k nach meinen Wünschen angepaßt, verschiedene Zeilen aus der vfd-Datei der Solo 4k kopiert und an der Ultimo 4k vfd Datei angepaßt.
    • PSPad ist vermutlich so was Ähnliches wie notepad (damit hab´ ich es bisher immer gemacht)!?
      Könntest Du Deinen Skin hier hochladen - vielleicht sogar mit Bild? Einer muss ja mal den Anfang machen ... :D
      Gruß Christoph :281:
    • Hört sich doch gut an! :thumbup:
      Aber es bleibt natürlich Dir überlassen, ob Du das hier veröffentlichen willst. Nur kein Stress ... :crazy2:
      Gruß Christoph :281:
    • Schon mal etwas probiert mit den MiniTV Skinner *beta* (Solo 4k)?
      Meine Bearbeitung, von den VFD Skin VTI-I aus dem Ultimo 4K Image, sind auch nur ein paar Positions und Größenänderungen für Progressbar und Picon.
      Lässt sich in minimaler Zeit mit jeden passenden Editor erledigen. Ich benütze nie Skinner Software und halte meine Plugins auf das notwendige minimum.

      ...und nein, ich stelle es hier nicht ein. Mache dich selber dran und lerne :)
      Weniger ist manchmal mehr!

      Mein Setup: aktuelles VTi Image mit MuteSpectator-MOD Skin. OScam-Update. Plugins: OpenWebIF, GraphMultiEPG, EPGRefresh, EPGImport, EPGSearch, TMDb. Interne HDD 1TB. LAN an Fritz!Box 7580. HD+02. EPG.dat, Picons, Image Backup, und BackUpSuite Daten im Flash. Dur-Line UK-124 Unicable LNB für Astra 19.2E (8 Tuner), Dur-Line UK-124 Unicable LNB für Astra 28,2E (4 Tuner), Inverto IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP für Hot Bird 13E (4 Tuner), Dual DVB-C/T2 Tuner. FCC=Off.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von atreyou ()

    • @atreyou bei mir funktioniert der minitvskinner nicht ! Nach der Installation meldet er Fehler der png.datein
      Verträgt der sich nicht mit lcd4linux ?
      Hast du den VfD-Skin mit dem skiner erstellt ?

      Liebe Grüße
      Onkelkarl2401
      Liebe Grüße
      onkelkarl2401
    • Wie in Post 8 bereits bemerkt: 'Ich benütze nie Skinner Software und halte meine Plugins auf das notwendige minimum'.
      Ich kenne MiniTV Skinner nicht, es war nur ein Lesevorschlag für @chrisly
      All meine Skin-Parts und MODs werden mit 'Programmer's Notepad' erstellt.
      Weniger ist manchmal mehr!

      Mein Setup: aktuelles VTi Image mit MuteSpectator-MOD Skin. OScam-Update. Plugins: OpenWebIF, GraphMultiEPG, EPGRefresh, EPGImport, EPGSearch, TMDb. Interne HDD 1TB. LAN an Fritz!Box 7580. HD+02. EPG.dat, Picons, Image Backup, und BackUpSuite Daten im Flash. Dur-Line UK-124 Unicable LNB für Astra 19.2E (8 Tuner), Dur-Line UK-124 Unicable LNB für Astra 28,2E (4 Tuner), Inverto IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP für Hot Bird 13E (4 Tuner), Dual DVB-C/T2 Tuner. FCC=Off.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von atreyou ()

    • Der Lcd4 ist viel zu umfangreich, für meine Bedürfnisse!

      Da ich TV schaue, reicht mir das Display für einige Infos - wie Zeit - Fortschrittsbalken - Sendungsname - in lesbare Größe,

      die vorhandene Datei kann z.B. mit "PSPad" angepaßt werden, nach einigen Änderungen schiebe ich Datei auf der Ultimo 4k - schaue ob es paßt und ändere weiter, bis alles nach meinen Geschmack paßt.

      Mit Linux kenn ich mich nicht aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dochu ()

    • Hallo,
      welcher Parameter ist den für die Größe der Uhrzeit oben rechts zuständig?
      Ich würde diese gerne ein wenig größer einstellen.

      Grüße
      Dateien
      • IMG_2914.JPG

        (1,51 MB, 257 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Vielen Dank!
      Wäre es noch möglich, rechts neben dem Fortschrittsbalken beim Moviplayer die Restlaufzeit einzufügen?

      Grüsse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von netsrac ()

    • Leider habe ich im Movie dafür bei der Ultimo 4k keinen Geber gefunden, der kopierte Geber aus der Solo 4k funktionierte bei mir nicht - von Linux habe ich eigentlich keine Ahnung.

      Folgende Lösung habe ich mir gebaut - Uhrzeit oben rechts - Filmlänge (Stunde/Minute) oben links - momentane gezählte Filmlaufzeit (Stunde/Minute/Sekunde) unten links - dann den Fortschrittsbalken angepaßt

      Edit: wenn das blinkende Aufnahmesymbol in der Uhrzeit stört, sollte die Position der Zeit für die Filmlänge etwas nach rechts gesetzt werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von dochu ()