noch mal ganz kurz zu S2 Dual FBC Tunern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • noch mal ganz kurz zu S2 Dual FBC Tunern

      ..nur noch mal zum Verständnis, ich könnte mit einer Ultimo4k mit einem S2 Dual FBC Tuner, 8 Sender transponderübergreifend gleichzeitig aufnehmen/gucken?
      ..habe stinknormale Schüssel ohne Multischalter oder Unicable, einfach direkt 2 Leitungen vom LNB ins Wohnzimmer....sorry falls das schon irgenwo steht, habe es nicht gefunden...zumindest nicht, das ich Dummie es verstehe ;)
      ..wer nichts weiß, muss alles glauben!
    • Weniger ist manchmal mehr!

      Mein Setup: aktuelles VTi Image mit MuteSpectator-MOD Skin. OScam-Update. Plugins: OpenWebIF, GraphMultiEPG, EPGRefresh, EPGImport, EPGSearch, TMDb. Interne HDD 1TB. LAN an Fritz!Box 7580. HD+02. EPG.dat, Picons, Image Backup, und BackUpSuite Daten im Flash. Dur-Line UK-124 Unicable LNB für Astra 19.2E (8 Tuner), Dur-Line UK-124 Unicable LNB für Astra 28,2E (4 Tuner), Inverto IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP für Hot Bird 13E (4 Tuner), Dual DVB-C/T2 Tuner. FCC=Off.
    • ja danke, hatte ich gelesen....die Frage wäre eben ob im Enddefekt dieser FBC Tuner mir mehr bringt, als mein derzeiter Dual Tuner ohne FBC (Duo2)
      ..wer nichts weiß, muss alles glauben!
    • Mit 2 Antennenkabel an 1 FBC-Tuner wären alle 8 Tuner versorgt, aber halt nur auf 2 der 4 Satebenen gleichzeitig.
      Dies ermöglicht dann auch (mindestens) 8 Aufnahmen oder Homestreams gleichzeitig, von o.g. Sender.
      Das geht nicht mit einem Dual Tuner im Duo².

      Fast alle deutschen Sender befinden sich auf den 2 horizontalen Ebenen.
      Nur 3 Sender liegen auf abweichende Ebenen, siehe auch Astra 1KR/1L/1M/1N at 19.2°E - LyngSat
      Weniger ist manchmal mehr!

      Mein Setup: aktuelles VTi Image mit MuteSpectator-MOD Skin. OScam-Update. Plugins: OpenWebIF, GraphMultiEPG, EPGRefresh, EPGImport, EPGSearch, TMDb. Interne HDD 1TB. LAN an Fritz!Box 7580. HD+02. EPG.dat, Picons, Image Backup, und BackUpSuite Daten im Flash. Dur-Line UK-124 Unicable LNB für Astra 19.2E (8 Tuner), Dur-Line UK-124 Unicable LNB für Astra 28,2E (4 Tuner), Inverto IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP für Hot Bird 13E (4 Tuner), Dual DVB-C/T2 Tuner. FCC=Off.

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von atreyou ()

    • ah, du hast noch mal editiert. Dann hab ich es wohl verstanden. Vielen Dank!

      das heißt, ich könnte z.B. ARD, RTL & Pro 7 gleichzeitig aufnehmen? das ist ja jetzt nicht möglich....
      ..wer nichts weiß, muss alles glauben!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tysonhaub ()

    • Ja, unter anderm. Mit einem UK124 Unicable LNB (24 SCR's) wurdest Du über einem Kabel sogar 2 FBC Twin-Tuner im Ultimo 4K voll auslasten können und somit den ganzen Satelliten Ebenen abdecken, und ohne Einschränkung walten und schalten :)

      P.S. Das obige ist mein Plan, LNB ist bereits vorhanden - Ultimo 4K bestellt.
      Der Ultimo 4K liefert ausreichend Power an dieser LNB - bei der Inverto Unicable (weniger SRC's) ist es knapp an der Grenze.
      Weniger ist manchmal mehr!

      Mein Setup: aktuelles VTi Image mit MuteSpectator-MOD Skin. OScam-Update. Plugins: OpenWebIF, GraphMultiEPG, EPGRefresh, EPGImport, EPGSearch, TMDb. Interne HDD 1TB. LAN an Fritz!Box 7580. HD+02. EPG.dat, Picons, Image Backup, und BackUpSuite Daten im Flash. Dur-Line UK-124 Unicable LNB für Astra 19.2E (8 Tuner), Dur-Line UK-124 Unicable LNB für Astra 28,2E (4 Tuner), Inverto IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP für Hot Bird 13E (4 Tuner), Dual DVB-C/T2 Tuner. FCC=Off.

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von atreyou ()

    • atreyou schrieb:

      bei der Inverto Unicable (weniger SRC's) ist es knapp an der Grenze.
      Du meinst dann aber nicht diesen
      Inverto Unicable II LNB IDLU-32UL40-UNBOO-OPP für bis zu 32 Teilnehmer | Unicable | LNB | Digitale Sat-Receiver, Anlagen und Zubehör - hm-sat-shop.de
      der hätte sogar mehr SCR's, aber brauch halt auch mehr Strom.
      Würde damit keine Box peinigen wollen.
      UK124 mit 24 SCR's sollten ja auch für (zumindest) eine Box reichen. :)
    • Ich schließe hier mich an und stelle gleich eine Frage.
      Ich habe zwei unicabel Leitung in Wohnzimmer mit jeweils 4 Frequenzen direkt von Multischalter(Durline SCR 5-2-4-L4).

      Leitung 1: 1280, 1382, 1484, 1576
      Leitung 2: 1280, 1382, 1484, 1576

      Wie würde ich die in einem Sat FBC Dual Tuner anschließen?
      etwa so:

      Tuner:
      A-1280
      B-1382 verbunden mit A
      C-1484 verbunden mit B
      D-1576 verbunden mit C
      E-1280 verbunden mit D
      F-1382 verbunden mit E
      G-1484 verbunden mit F
      H-1575 verbunden mit G

      Ich bin mir nicht sicher ob die gleichen Frequenzen zum Probleme führen können obwohl die zwei Leitungen getrennt direkt von Multischalter kommen. Was denkt ihr?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von zarif ()

    • @Radar: Nein, diese Inverto meinte ich nicht.

      Beim VU+ wurde ich auch zur DUR-Line UK124 raten wegen der geringer Strombedarf.
      Die Tuner Konfiguration der UK124 wird vom VTI unterstützt.

      @zarif: die gleiche SCR's werden zu Konflikte führen in einem FBC Dual-Tuner.
      Tuner A-D sind korrekt konfiguriert.
      Weniger ist manchmal mehr!

      Mein Setup: aktuelles VTi Image mit MuteSpectator-MOD Skin. OScam-Update. Plugins: OpenWebIF, GraphMultiEPG, EPGRefresh, EPGImport, EPGSearch, TMDb. Interne HDD 1TB. LAN an Fritz!Box 7580. HD+02. EPG.dat, Picons, Image Backup, und BackUpSuite Daten im Flash. Dur-Line UK-124 Unicable LNB für Astra 19.2E (8 Tuner), Dur-Line UK-124 Unicable LNB für Astra 28,2E (4 Tuner), Inverto IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP für Hot Bird 13E (4 Tuner), Dual DVB-C/T2 Tuner. FCC=Off.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von atreyou ()

    • zarif schrieb:

      Tuner:
      A-1280
      B-1382 verbunden mit A
      C-1484 verbunden mit B
      D-1576 verbunden mit C
      E-1280 verbunden mit D
      F-1382 verbunden mit E
      G-1484 verbunden mit F
      H-1575 verbunden mit H
      Das sieht mir falsch aus, Tuner B ist ja dann nicht mit A verbunden wenn er eine eigene Leitung hat. Ich weiß nicht wie die Tuner den Anschlüssen zugeordnet sind, sprich welche Buchstaben zu Tuner A und welche zu Tuner B gehören.

      Edit: Anscheinend habe ich mich geirrt wenn @Radar sagt es wäre richtig. Dann habe ich nix gesagt :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Just Me ()

    • Ups da hab ich jetzt vermutlich was verwechselt. :D
      Stand mal irgendwo hier eine Konfiguration f. 2 x 4 SCR's
      Find die aber auf die Schnelle grad nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radar ()

    • So müsste es passen:
      edit
      A-1280 erweitert
      B-1280 erweitert
      C-1382 verbunden mit A
      D-1484 verbunden mit C
      E-1575 verbunden mit D
      F-1382 verbunden mit B
      G-1484 verbunden mit F
      H-1575 verbunden mit H
      Ich habe keine Ahnung von dem was ich tue, aber das mache ich perfekt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mc2 ()

    • Wenn schon, dann so:

      A-1280 erweitert
      B-1280 erweitert
      C-1382 verbunden mit A
      D-1484 verbunden mit C
      E-1575 verbunden mit D
      F-1382 verbunden mit B
      G-1484 verbunden mit F
      H-1575 verbunden mit G

      Aha, @mc2, hast korrigiert 8) aber bitte nochmal dran (H-1575 verbunden mit H ??)
      ach, könnte ich das heute schon Testen :)
      Weniger ist manchmal mehr!

      Mein Setup: aktuelles VTi Image mit MuteSpectator-MOD Skin. OScam-Update. Plugins: OpenWebIF, GraphMultiEPG, EPGRefresh, EPGImport, EPGSearch, TMDb. Interne HDD 1TB. LAN an Fritz!Box 7580. HD+02. EPG.dat, Picons, Image Backup, und BackUpSuite Daten im Flash. Dur-Line UK-124 Unicable LNB für Astra 19.2E (8 Tuner), Dur-Line UK-124 Unicable LNB für Astra 28,2E (4 Tuner), Inverto IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP für Hot Bird 13E (4 Tuner), Dual DVB-C/T2 Tuner. FCC=Off.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von atreyou ()

    • ich notiere mal das schon. Also so wie ich mir gehofft habe dass dem Tuner die Frequenzen egal sind ob die wiederholt werden oder nicht solange die frei sind und richtig konfiguriert sind. Der Multischalter ist somit gerettet. Danke euch für die Antworten.
    • ich möchte da beim einrichten der Frequenzen noch auf folgendes Problem Hinweisen:

      1. Tuner A (erstes Kabel) und dann Tuner C,D,E einrichten ist kein Problem, ABER:

      2. Tuner B (zweites Kabel), da lässt sich die Optione "verbunden mit..." nicht deaktivieren (also nicht auf NEIN stellen). Hier muss es ja dann eiegntlich heissen "verbunden mit... = NEIN). Das springt immer wieder auf JA (reboot hilft nicht).

      Meine Lösung ist: settings manuell bearbeiten, dann bleibt es erhalten, wird aber weiterhin in den Tuner-Einstellungen falsch angezeigt, aber es funktioniert.

      Nur mal so als Hinweis (getestet auch unter VTI 11).
    • Habe bei HM Sat neben der Ultimo das oben besagte Inverto LNB für 69 Euro bestellt, da ich das andere nicht gefunden hab und alles zusammen bestellt werden sollte. (ist für mich wg. dem Aufenthaltsort einfacher). Ist dieses LNB dann als Jess zu konfigurieren, oder als "normales" Unicable LNB. In der oben genannten Anleitung gibts hier nur ein Beispiel für 1 Kabel; ich habe vom LNB aber 2 Kabel (durch Verteiler getrennt).

      Ist diese Art, also ob Unicable oder Jess Installation eigentlich wichtig, wenn man nur drei bis vier Geräte ansteuern will und max. 3 Sender gleichzeitig benötigt? Oder ist es egal, wie man das dann programmiert?

      Ach ja, was ist eigentlich unter SCR 2 oder 3 Programmierung zu verstehen? Was ist da ggf. einzutragen, ein Frequenz oder so?

      Letzte Frage: Weiß jemand ob das Inverto LNB ( das für bis zu 32 Teilnehmer) in der Liste der vorprogrammierten ist, oder muss ich dann alles selbst irgendwie programmieren?
      Na ja,falls gar nichts klappt,dann mach ich mein Quad LNB wieder dran...
      Vu+Ultimo4k, Inverto UnicableII LNB, Image 11, Sky, V13 Karte, Sky-Ci+Modul, (incl. HD+),EPG Refresh, 3 GB HDD, LAN und WLAN Verbindung, Logitech Harmony; TV: Samsung 55 KS8000 UHD TV.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von achim-martin ()

    • achim-martin schrieb:

      Ist dieses LNB dann als Jess zu konfigurieren
      Jess sollte richtig sein, unicbale könnte aber auch funktionieren, wenn man nur die ersten acht Frequenzen nutzt.

      achim-martin schrieb:

      In der oben genannten Anleitung gibts hier nur ein Beispiel für 1 Kabel; ich habe vom LNB aber 2 Kabel (durch Verteiler getrennt).
      Es reicht doch, wenn du nur ein Kabel an den Receiver anschließt und dann nach Anleitung vorgehst.
    • Hallo,
      habe zur Zeit die VU+ Solo 4 K mit 4 Satleitungen über Quad LNB und Verteiler angeschlossen. Beim Neukauf der jetzt kommenden VU+ Ulimo 4K bin ich mir unsicher, welche Ausführung ich kaufen soll. Was ich auch nicht verstehe, warum sind beim Tuner 2 Sateingänge, würde das bedeuten, dass ich nur Tuner A und B brauche um alle 4 Leitungen unterzubringen. Bei der Erklärung über die Tunerkonfiguration habe ich da nichts gefunden, es steht immer nur bis zu 2 Kabel. Bitte um Hilfe. Danke.
      LG
      Morgensonne


      Update am 09.12.16
      kann denn niemand meine Frage beantworten, oder ist das noch zu früh?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von morgensonne ()