Angepinnt VTi 11.0.x Vu+ Solo2 (Support Thread)

    • @markusw da es kein 3tes Mal vorgekommen ist konnte ich darauf jetzt nicht mehr achten. mir ist dies aber nicht aufgefallen aber aufs Display von der vu schaue ich eh selten da die Helligkeit auf minimal ist um abends nicht zu sehr abzulenken. sollte es noch Mal passieren werde ich acht drauf haben.
      ._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._.
      *54631* *54631* *54631*
    • Auf der Solo2 habe ich das Update vom 12. 6. installiert. Seitdem läßt sich die Box via Menue ('Ausschalten') nicht mehr in den Deepstandby fahren. Das Anwählen dieses Menuepunktes führt nur zu einem Neustart des GUI. Mit 'init 0' via telnet kann ich die Box noch in den Deepstandby fahren. Es wird zwar ein Crashlog erzeugt, der aber die Dateigröße 0 besitzt. Wo könnte man noch suchen? Danke!
    • per telnet eingeben und jeweils mit Enter bestätigen:
      opkg update
      opkg upgrade
      reboot
      Threads zu den Plugins zu finden im Bereich Plugins
      oder klick links auf Homepage für FS-Plugins - downloads, details, ...
      webradioFS, PictureCenterFS, PlanerFS, mspFS-Schichtplan, camoFS, HeizölpreiseFS, timFS-mein Menü, VolPlusFS und mehr
    • Vielleicht ist da irgendein Update nicht ganz sauber installiert worden.

      Daher mal das per Telnet durchführen:


      Quellcode

      1. software-update
      Vor der Installation der Updates von heute, sind mit Backupsuite Sicherungen der Kanallisten, Plugins und Einstellungen erstellt worden.
      Vielleicht kann es hilfreich sein, die Einstellungen wiederherzustellen.
      KEIN SUPPORT PER PN ODER IN DER INFOBOX!




    • Die manuelle (Nach-)Installation mittels opkg habe ich schon versucht, allerdings wurde da nichts nachinstalliert und das hat den Fehler nicht behoben. 'software-update' werde ich auch versuchen,allerdings später, da zur Zeit gerade eine Aufnahme läuft.

      Vielleicht noch eine Auffälligkeit: beim Update vom 12. 6. wurde mir nur das Paket webradiofs zur Installation angezeigt. Für camofs hat es aber laut Liste auch ein Update gegeben.
    • Beide Update-Methoden (opkg, software-update) habe ich versucht, auch mal versuchsweise webradiofs deinstalliert. Hat leider alles das Problem nicht behoben. Jetzt habe ich ein Image-Backup mit Softwarestand vom 9. 6. eingespielt. Der Deepstandby aus dem Standby-Menue funktioniert jetzt wieder.
    • Nachdem heute noch einmal ein Update erschienen ist, habe ich den Stand vom 9. 6. mittels opkg auf den Stand 13. 6. gebracht. Das hat problemlos funktioniert, die Box läßt sich jetzt auch wieder mittels Menue in den Deepstandby herunterfahren.
    • Neu

      Mittlerweile habe ich noch einmal versucht, die neuen Updates mit Stand vom 22. 6. einzuspielen. Nach dem Reboot dasselbe Problem: die Box läßt sich via Ausschalt-Menue nicht mehr in den Deepstandby fahren. Stattdessen wird der GUI neu gestartet. Nächster Versuch: danach habe ich explizit nur einen GUI-Neustart via Menue durchgeführt. Et voila, der Deepstandby via Menue funktioniert wieder.

      Ich kann es mir nur so erklären, dass irgendwo in den Update-Skripten explizit ein GUI-Restart gefordert wird. Da genügt kein Reboot (obwohl hier auch der GUI neu gestartet wird), es muss wohl ein expliziter GUI-Restart sein. Und solange dieser nicht durchgeführt wurde, wird er immer wieder angefordert. Dunkel kann ich mich erinnern, dass ich bei früheren Paket-Updates ähnliche Probleme hatte (also zwingend ein GUI-Restart und ggf. noch ein Reboot zusätzlich).