Solo 4K SAT>IP Tuner Probleme

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kabel1 Doku ist bei mir nach 1,5 Std nun auch eingefroren!
      Gibt anscheinend mehrere Sender bei denen das passiert!
    • Ja. Hab immer gedacht das es an meiner Oscam Version liegt da bei HD Sendern bei meiner HD02 Karte der Dvbapi sich einfach abschaltet aber es passiert ja auch bei SD Sendern. Beim umschalten habe ich meistens Probleme bei ProSieben oder ProSieben MAXX das sie am Anfang schwarz sind und nach dem umschalten klötzchen. Nach so einer halben minute hab ich dann ein Bild.
    • Das gleiche mit der OSCAM habe ich auch .. kann man im WebInterface/Status sehen, der Server ist OK, aber der client DvbApi ist plötzlich aus und kommt auch nicht wieder! Erst Kanal vorwärts/rückwärts bringt alles wieder zum Laufen!
      Dieses Problem habe ich von Anfang an gehabt. Seitdem ich das Problem mit dem Einfrieren der nicht verschlüsselten Sender habe, ist das Problem mit der OSCAM auch deutlich schlimmer geworden.
    • Ich versuche morgen noch mal das Open ATV zu installieren, das ist ja von der Oberfläche ähnlich dem VTI.
      Mal sehen ob das funktioniert!
    • Ja werde morgen auch nochmal was probieren wenn die Frau es zuläßt. Du hast ja auch eine Selfsat. Ist dir da was über Updates bekannt. Über die Homepage oder Google kann ich überhaupt nichts finden
    • Nein, mir ist nichts über Updates für die Selfsat bekannt. Kann ich mir auch schwer vorstellen, da sie ja kein WebInterface hat. An der liegt das Problem aber auch wahrscheinlich nicht, da ich mit dem anderen Server (Telstar Digibit) die gleichen Probleme habe!
    • Hallo,

      gestern abend habe ich das originale Image von VU+ installiert inclusive der Plugins, die ich auch auf dem VTI 9 image installiert habe, ausser OSCAM. Dieses wird nicht angeboten. Zu den Störungen mit der OSCAM kann ich im Moment noch keine Aussage machen.

      Ergebnis...die Box läuft seit mehr als 12 Std störungsfrei!

      (Auch das Black Hole Image lief über mehrere Stunden störungsfrei!)
      (OpenATV habe ich auf der Solo 4K leider nicht zum Laufen gebracht...Kein Empfang)

      Die VU+ Treiber können also nicht die Fehler verursachen!

      Meines Erachtens, gehen die festgestellten Fehler also auf das aufgesetzte VTI Image zurück. Das würde sich auch mit meinen Erfahrungen decken, dass bei den VTI 9 Versionen bis Oktober 2016 das Einfrieren verschiedener Sender nicht auftrat.

      Ich hoffe, dass die Entwickler von VTI dieses Posting lesen und sich dieses Problems annehmen. Wäre schade, wenn ich die VTI Oberfäche nicht nutzen könnte.
    • Hallo.
      Hab mal wieder ein bißchen getestet und scheinbar liegt es an dem Zusammenspiel von oscam und dvbapi. Habe jetzt auf meiner zero cccam only installiert und habe nach 3h keine freezer oder selbst beim umschalten keine klötze. Sender sind auch sofort da. Überlege mir einen Oscam Server only für meine HD02 zubauen. Problem ist bei den 4k das kein cccam mehr geht nur mit Oscam.
    • Hallo Meditek,

      ich habe Ähnliches feststellen können. Auf meiner SE läuft die Cccam deutlicher stabiler als die Oscam. Auch läuft die Oscam auf der SE besser als auf der 4K. Die Cccam läuft auf der SE manchmal länger als ein Tag, aber es war auch hier deutlich besser mit der VTI 9.0 . Version als mit der aktuellen VTI 11. Das Einfrieren einiger freier Sender habe ich z. B. bei der VTI 9 auf der SE nie feststellen können, obwohl ich die Box nie ausgeschaltet habe (auch nicht Standby)
      Wie ich oben beschrieben habe, gibt es mit der VU+ originalen Software überhaupt keine Probleme. Das war ja auch bei der Black Hole so, die allerdings keine CAM Software unterstützen. (Open ATV habe ich nicht zum Laufen nehmen bekommen, auch keine Hilfe gefunden) Deswegen bin ich auch überzeugt, das Problem liegt an der aufgesetzten VTI Software.
      Leider habe ich noch keine Oscam PlagIn für VU+ Org gefunden. Auch kann ich im Moment nicht VU+Org auf der SE probieren.
      Ich hoffe ja immer noch, dass sich die Entwickler von VTI sich des Problems annehmen, da ich diese Oberfläche eigentlich ganz gut und schlüssig finde. Aber anscheinend sind wir beide zu wenig, die meckern, oder es gibt eben noch nicht viele SAT>IP Nutzer. Aber man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben!

      Wenn ich kann werde ich noch mehr Versuche machen, halte dich auf dem Laufenden...
    • Hallo Sandrossss,

      vielen Dank für deinen Tipp bezüglich Black Hole, sobald ich wieder zu Hause bin, werde ich das mal suchen und probieren.

      Unter VTI 11 läuft auch bei mir die Oscam stabil, es bleibt lediglich der Dvbapi Client stehen. Es werden dann auch keine Daten mehr
      über LAN für den Sender abgerufen. Der Unterschied zu VTI 9 in der OKtoberversion ist jedoch, dass in der VTI 9 nur verschlüsselten Sender nach ein paar Tagen eingefroren sind. Unter VTI 11 frieren nun auch unverschlüsselte Sender ein und zwar manchmal schon nach einigen Minuten.

      Schalte ich die Konfiguration von SAT>IP tuner um, auf den eingebauten SAT tuner und schließe ein Koaxkabel an, läuft alles störungsfrei !

      Das Problem liegt eindeutig an der Nutzung der SAT>IP tuner unter der VTI Oberfläche!
    • Hallo
      Ich habe für mich eine passende Lösung gefunden. Habe mir eine Sat box mit Oscam besorgt und meine HD02 Karte eingebaut sozusagen als Oscam Server ohne Dvbapi. Die Anbindung der Clients der zeros erfolgt über cccam und für meine Ultimo 4k über MGcamd. Als Protokoll nutze ich newcamd. Die Ultimo versorgt auch so die HD02 mit EMM da auf meinem Oscamserver ja kein Dvbapi aktiv ist. Habe diese Lösung seit Montag am laufen und bis jetzt keine Freezer mehr gehabt. Gruß Matze
    • Hallo Meditek,

      wenn ich dich richtig verstehe, hast du einen Oscam Server der die Zero über Cccam und gleichzeitig die 4K über Mgcamd Protokoll in einer Oscam versorgt! Dadurch hast du auch erreichen können, das es keine Einfrierungen mehr bei den Standard Programmen gibt? Das hieße ja auch, dass die SAT>IP tuner unter VTI 11 keine Einfrierungen zeigen, solange kein Oscam installiert ist (kein Oscam -> kein DVBAPI)!

      Liege ich da richtig

      Gruß
    • Ja stimmt. Das Problem scheint wirklich SAT IP mit Oscam dvbapi zu sein. Cccam oder Mgcamd haben diese Probleme nicht.
    • Mit dem DVBapi auf der Oscam habe ich ein Verständnisproblem, ich denke du kannst mir das beantworten: Auf dem Client definiere ich den reader...in deinem Fall Mgcamd ...damit habe ich die Daten in der Cam. Aber um sie in das Gerät zu bekommen, brauche ich doch den DVBapi ?
      Reicht es denn, auf dem Client nur einen Reader zu definieren?
    • Ich nutze kein Oscam mehr auf den Clients. Sondern bei der zero cccam direkt vom Feed und bei der Ultimo mgcamd. Mußte ich aber im Internet suchen da es für die 4k Modelle eigentlich außer oscam nichts mehr gibt.
    • Moin

      Als Erstes möchte ich mich bei Meditek bedanken, der den entscheidenden Tip mit dem DVBapi gegeben hat und mich auch mit seinen Konfigurationen unterstützt hat. Das ich letzten Endes einen anderen Weg gegangen bin, hatte andere Gründe.

      Nun zu meiner Lösung des Problems:

      Ich habe mir einen Raspberry 3 besorgt und auf diesem einen Oscam Reader/Server installiert. Die folgende Internetseite hat mir bei der Installation geholfen raspberry.tips • Raspberry Pi Projekte und Tutorials . Hier ist die Einrichtung des Raspberry, sowie der Oscam detailiert beschrieben. Auf den beiden VU+ Boxen, Solo SE bzw. Solo4k, habe ich jeweils ein MGcamd 1.38 bzw. 1.35a installiert. Auf der Solo4K musste ich eine ältere Version installieren, da ich für diesen Prozessor keine neuere Version finden konnte. Als Protokoll zum Oscam Server habe ich mich für Cccam entschieden, da dieses am einfachsten zu konfigurieren ist. (Das von Meditek verwendete Newcamd läuft ebenfalls auf dieser Konfiguration). MGcamd beherrscht beide Protokolle.

      Seit mehreren Tagen läuft alles störungsfrei, wobei ich bei dieser Gelegenheit nochmals anmerken möchte, das die Performance (Kanalwechsel) der Solo SE besser ist, als die der Solo4K. Wäre nicht schlecht, wenn GMcamd im Feed für die VU+ Boxen zur verfügung gestellt würde, dann entfiele die manuelle Installation. Oder man behebt die Problematik mit dem DVBapi in der Oscam.


      Schönen Tag ......
    • Hier gibt es keinen Support zum illegalen Empfang von verschlüsselten Sendern.Die entsprechenden Beiträge bzgl. EMU wurden entsorgt.