Jugendschutzabfrage verhindert automatische Aufnahme

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Jugendschutzabfrage verhindert automatische Aufnahme

      Hallo,

      ich nutze meine Vu+ Duo2 seit ein paar Tagen mit dem VTI-Image. Alles funktioniert soweit, bis auf Folgendes:

      Wenn eine Sendung auf einem verschlüsselten Sender Timer-gesteuert aufgenommen werden soll und die die Jugendschutzabfrage greift, muss diese händisch mit OK bestätigt werden. Danach wird die gespeicherte PIN (wohl im Hintergrund) automatisch eingegeben. Anschließend startet die Aufnahme und der Sender wird wiedergegeben. Drückt man hingegen nicht auf OK wird auch nichts aufgenommen und das OSD wartet bis zum Ende der Sendung auf besagten Druck auf die OK-Taste.

      Nun ist es natürlich wenig praktikabel stets immer erst auf OK drücken zu müssen bzw. wenn man nicht zu Hause ist, nicht möglich. Das Ausschalten der CI+-Meldungen hat nur dazu geführt, dass die Abfrage, die OK-Taste zu drücken, gar nicht stattfindet und der Bildschirm schwarz bleibt.

      Gibt es hierfür eine Lösung? Ich wäre auch an jeglichem Workaround interessiert. In Benutzung ist ein Kabelkiosk-Modul in einem der beiden CI+-Slots.

      Vielen Dank.
      Vu+ Duo2 1x DVB-C Twin Tuner | VTi 9.0.3
      Netcologne (Kabelkiosk) | "Family HD" & "MTV Tune-Inn" | CI+ Modul
    • Musst / Willst Du den JuPIN nutzen?
      Wenn nein, speicher ihn in den Einstellungen, dann ist das Problem weg....

      Andernfalls müssen die Imagebauer ran. Was sich aber m. E. schwer realisieren lassen würde.

      The post was edited 1 time, last by derdmue ().

    • Hallo derdmue,

      vielen Dank für die Antwort.
      Die JuPIN möchte ich nicht nutzen. Diese ist bereits gespeichert, sodass ich ja nur noch auf OK drücken muss (anstatt auf OK und die PIN dann selbst eingeben muss).

      Ich bräuchte eben nur eine Mögliichkeit, den Druck auf die OK-Taste zu automatisieren. Dazu zwei Fragen:

      1. Kann man das OSD so einstellen, dass es bei einem Druck auf die OK-Taste während des laufenden Fernsehprogramms einfach nichts anzeigt statt welche Sendung gerade läuft?
      2. Und kann man den Druck auf die OK-Taste mit einem Befehl auf Bash-Ebene auslösen?

      Wenn beides mit Ja beantwortet werden kann, könnte man ein kurzes Cronskript ausführen, dass einfach jede Minute einmal auf die OK-Taste drückt. So könnte ich dann die Timer-Aufnahmen ein oder zwei Minuten eher beginnen lassen. In der nächsten Minute würde dann das Cronskript dafür sorgen, dass die Jugendschutzabfrage bestätigt wird und die Aufnahme würde normal ausgeführt.

      Ich bin für jegliche Unterstützung bei diesem oder einem alternativen Workaround dankbar. Der Status quo würde bedeuten, dass ich das Gerät umsonst gekauft habe, denn ich haben selten die Möglichkeit, die Aufnahmen selbst anzustoßen.
      Vu+ Duo2 1x DVB-C Twin Tuner | VTi 9.0.3
      Netcologne (Kabelkiosk) | "Family HD" & "MTV Tune-Inn" | CI+ Modul

      The post was edited 3 times, last by George24 ().

    • Genau dieses Problem habe ich auch.

      Pin wurde hinterlegt, das CI+ teilt mir aber immer mit, dass die Sendung ab 16 oder 18 ist.
      Aufnahmen bleiben damit schwarz, da keiner "OK" drückt.

      Hat denn keiner dieses Problem ausser uns?
    • Kann es sein, dass dieses Phänomen Anbieter Spezifisch ist?
      Ich habe primacom Familie HD.

      Bei den normalen HD Sendern kommt das übrigens nicht.

      Und so sieht das Ganze aus:

      The post was edited 1 time, last by MicroWulf ().

    • Ja, genau so sieht das bei mir auch aus. Ich habe das selbe Paket von einem anderen Kabelanbieter. Die Smartcard ließ sich von "ab 12 Jahre" auf "ab 16 Jahre" hochstufen, aber "ab 18 Jahre" gibt es natürlich nicht zur Auswahl und so kommt das Problem zustande. Gut zu wissen, dass ich nicht allein dastehe.

      Es wäre echt toll, wenn es irgendwie eine Lösung geben könnte.
      Vu+ Duo2 1x DVB-C Twin Tuner | VTi 9.0.3
      Netcologne (Kabelkiosk) | "Family HD" & "MTV Tune-Inn" | CI+ Modul
    • Hast du auch einen Anbieter, der Kabelkiosk einspeist oder welcher ist das?

      Ist zwar für Sky gedacht, aber seit ihr nach dieser Anleitung vorgegangen?
      CI+ Modul, was geht, was nicht (Solo 4k, Solo SE (V2), Duo2 und Solo2)

      Sehr hilfreich wäre, wenn ihr mal euer Profil ausfüllen würdet! ;)
      VU+ UNO 4K SE mit DVB-C FBC-Tuner & 1TB Samsung 850 EVO SSD
      VF Kabel Deutschland Smartcard G09 mit Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD


      „How to": Vodafone Kabel Deutschland mit der VU+
    • Hallo,

      genau auf diese Weise bin ich vorgegangen.
      Wie bereits schon oben steht, der Fragt auch nach keiner PIN mehr.
      Nach meinem Verständnis speisen alle Anbieter aus Kabelkiosk?

      Es reicht im Übrigen auch aus, wenn man ein "OK" mittels remote sendet (zB vom PC)

      Gibts diese "OK" - Taste auch als shell Befehl? Wäre möglicherweise ein Ansatz für ein Skript nach dem Umschalten.
    • @berlin69er:
      Ja, ich bin auch bei einem Kabelkiosk-Anbieter und habe nun eine Signatur erstellt. Ich war mir unsicher, ob es klug ist, seinen Anbieter zu nennen, aber scheinbar scheint das kein Problem zu sein.

      @MicroWulf:
      Nur die kleineren, regionalen Anbieter nutzen Kabelkiosk. Unitymedia (NRW/Hessen) bspw. nicht und Kabel Deutschland vermutlich auch nicht. Man möge mich korrigieren, wenn ich da fehlinformiert bin.

      Deinen Denkansatz hatte ich auch, weiß aber ebenfalls nicht, ob und wie genau man das umsetzen kann.
      Vu+ Duo2 1x DVB-C Twin Tuner | VTi 9.0.3
      Netcologne (Kabelkiosk) | "Family HD" & "MTV Tune-Inn" | CI+ Modul
    • Jugendschutzabfrage verhindert automatische Aufnahme

      Kabel Deutschland (und auch UM) speisen selbst ein und nutzen nicht KK. Ich brauche bei KDG auch kein Modul nutzen, da kein Pairing.
      Wenn alles so gemacht wurde, wie oben beschrieben, weiß ich auch nicht weiter.
      Ich fürchte, bei euch wird's dann wohl doch ein Problem mit dem speziellen Modul oder/und Karte sein?!
      Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der auch KK nutzt.
      VU+ UNO 4K SE mit DVB-C FBC-Tuner & 1TB Samsung 850 EVO SSD
      VF Kabel Deutschland Smartcard G09 mit Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD


      „How to": Vodafone Kabel Deutschland mit der VU+
    • Nach einigem Suchen habe ich nun einen Teilansatz (der funktioniert gefunden)
      Ein script mit dem Inhalt:

      sleep 2
      wget -O - -q 127.0.0.1/web/remotecontrol?command=352

      Schickt ein OK und schaltet den Sender frei.

      Nun fehlt noch die Prüfung, ob der Sender gewechselt wurde.

      Leider habe ich seit Ewigkeiten nix mehr in LINUX programmiert.
      Könnte somit ein wenig dauern.

      Vielleicht hat ein lieber Forumleser ja ein adäquates Skript im Petto.

      The post was edited 2 times, last by MicroWulf ().

    • Bis auf die Einstellung, dass man einen unverschlüsselten Sender als Startsender auswählen sollte, bin ich soweit nach der verlinkten Anleitung vorgegangen. Ich denke, daran wird es nicht liegen, aber ich hole das alsbald nach.
      Vu+ Duo2 1x DVB-C Twin Tuner | VTi 9.0.3
      Netcologne (Kabelkiosk) | "Family HD" & "MTV Tune-Inn" | CI+ Modul
    • @"Just Me": Ich kann nur Vermutungen anstellen, wie der Vorgang abläuft, da ich von der PIN-Eingabe nichts mitbekomme. Diese Meldung scheint aber eindeutig eine CI+-Meldung zu sein, denn wenn man die entsprechende Option setzt, dass man diese nicht angezeigt bekommen möchte, bekommt man auch diese Abfrage nicht zu Gesicht. Ergebnis: Bildschirm bleibt einfach schwarz, sobald der Jugendschutz greift.

      Ich glaube es ist eher so: Das Modul bemerkt, dass eingestelltes Kartenfreigabealter =< Altersfreigabe der Sendung ist. Dann wird die Meldung eingeblendet (siehe Screenshot von MicroWulf). Bestätigt man mit OK, wird anschließend die gespeicherte PIN eingegeben (wovon man als Benutzer weder optisch noch akustisch etwas mitbekommt) und der Sender wird hell.

      Verweilt man auf dem Bildschirm, auf dem man OK drücken muss, steht im LCD der Duo2 "Common Interface".

      Das ist alles was ich zu dem Vorgang sagen kann. Leider lässt sich das Kartenfreigabealter (ich nenn es einfach mal so) nur auf "ab 12 Jahre" oder "ab 16 Jahre" stellen, nicht aber auf "ab 18 Jahre" oder gar "unbeschränkt" (oder dergleichen). (Auch bei "ab 18 Jahre" würde bei Inhalten ab 18 Jahren nach der PIN gefragt - da hatte ich in einem vorherigen Beitrag einen Denkfehler.)
      Vu+ Duo2 1x DVB-C Twin Tuner | VTi 9.0.3
      Netcologne (Kabelkiosk) | "Family HD" & "MTV Tune-Inn" | CI+ Modul

      The post was edited 1 time, last by George24 ().

    • Sorry für Doppelpost, aber falls jemand schon den Beitrag gelesen hatte...

      Im Grunde hilft es ja schon mal weiter, dass die OK-Taste auch über die Weboberfläche gedrückt werden kann. Das findet - soweit ich das richtig erfasst habe - via Javascript statt. Könnte man den Aufruf des Skripts nicht simulieren? Wäre es stattdessen mittels PHP realisiert, würde ein simulierter und automatisierter Browseraufruf mittels einem Shell-Downloadmanager wie wget funktionieren. Bei Javascript müsste es doch auch, aber ggf. mit einer anderen Methode zu realisieren sein?

      EDIT: Ich hab MicroWulfs Beitrag überlesen, sorry.
      Vu+ Duo2 1x DVB-C Twin Tuner | VTi 9.0.3
      Netcologne (Kabelkiosk) | "Family HD" & "MTV Tune-Inn" | CI+ Modul

      The post was edited 2 times, last by George24 ().

    • Guten Abend,

      ein vorerst provisorische Lösung (knapp 8 Stunden) sieht wie folgt aus:

      Source Code

      1. #!/usr/sh
      2. i=1
      3. while [ $i -le 1500 ]
      4. do
      5. echo $i
      6. sleep 20
      7. i=`expr $i + 1`
      8. wget -O - -q http://127.0.0.1/web/remotecontrol?command=352
      9. done
      Alle 20 Sekunden wird nun ein OK gesendet.
      Nachteil, man sollte nicht vor dem Fernseher sitzen (streamen ist iO), denn da kommt nun alle 20 Sekunden der Info OSD.
    • angedacht:
      Timer auslesen und das ok kurz nach Timeranfangszeit absetzen - ist natürlich mehr Aufwand
      ============================================================================================
    • Mit dem Timer ist eine nette Idee nur leider kommt vor jedem Film diese nervige Abfrage.

      Gibt es eventuell eine Möglichkeit abzufragen, ob gerade dieses Abfragefenster aktiv ist?


      Vielleicht kennt sich ja jemand ein wenig besser mit batch Programmierung aus als ich.

      Für Tips bin ich immer dankbar.
    • Som,

      habe nun eine Lösung gefunden mit der ich persönlich sehr gut leben kann.
      Vielleicht hilft sie auch dem einen oder anderen Geplagten weiter.

      Meine Box startet mit "boottostandby" automatisch in den STANDBY Modus

      Shell-Script

      1. #!/bin/sh
      2. i=1
      3. while [ true ]
      4. #unendlich
      5. do
      6. i=`expr $i + 1`
      7. an_aus="$(wget -O - -q http://127.0.0.1/web/powerstate | grep 'true')"
      8. if [ "$an_aus" != "" ]; then
      9. #Wenn Box nicht an (standby) dann bestätige mit ok
      10. wget -O - -q http://127.0.0.1/web/remotecontrol?command=352
      11. fi
      12. #Warte 20 Sekunden
      13. sleep 20
      14. done
      Display All
      Das Skript schaut nun, ob STANDBY aktiv ist oder eben nicht.
      Wenn standby aktiv, dann wird alle 20 Sekunden ein OK geschickt.
      Wenn nicht aktiv, dann sitzt wohl jemand davor und kann selber drücken. (wird jedoch nicht von dem Statusbildschirm gestört)

      Das Skript selbst heißt bei mir /usr/script/ok.sh

      Da ich keinen besseren Ort gefunden habe, habe ich die Datei /etc/init.d/rcS um den Eintrag "/usr/script/ok.sh &" ergänzt.

      Nunmehr funktioniert alles 1a.

      Aufnahmen aus dem Deep Standby und direkt programmiert laufen ohne Probleme.

      Vielen Dank für die Ansätze und Hilfestellungen.

      Vielleicht fügt ein findiger Programmierer noch eine Zeile zum Image hinzu, in welcher beim Auftreten des Fensters automatisch bestätigt wird.

      The post was edited 2 times, last by MicroWulf ().