Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • EPG.dat Datei

    RickX - - Software allgemein

    Post

    Laut dem Screenshot der EPGrefresh-Einstellungen in Beitrag 16 wird die epg.dat von EPGrefresh geschrieben. Ist also kein Wunder, dass der Zeitstempel sich dann ändert. So, wie das Verhalten beschrieben ist, ist das aber vermutlich alles, was EPGrefresh macht... Da läuft wohl gar kein Scan, wenn das so schnell geht. Aber vielleicht beantwortet @Fin1 die Fragen ja noch...

  • Und die 481 Sender hast Du alle in deinen Favoriten-Bouquets?

  • Wenn Du auf dem PC im Datei-Explorer (nicht Internet-Explorer!) die Adresse \\ip-der-box eingibst, siehst Du dann die Freigabe rootfs? Dann kanst Du dort einfach nach \rootfs\media\hdd\movie gehen und die Dateien dort löschen. Zu jeder Aufnahme findest Du mehrere Dateien mit unterschiedlichen Dateiendungen - .ts - .ts.ap - .ts.cuts - .ts.meta - .ts.sc - .eit Die gehören alle zu der Aufnahme und können mitgelöscht werden. Die eigentliche Aufnahme ist in der .ts Datei.

  • Das muss nichtmal kopiert werden. Einfach den Ordner vuplus nehmen und verschieben. Das ist in einer Sekunde gemacht.

  • EPG.dat Datei

    RickX - - Software allgemein

    Post

    Du hast das gelesen? Quote from RickX: “Wenn die Box direkt nach Drücken von GELB ausgeht, hast Du keine Kanäle oder Bouquets in EPGrefresh eingestellt. ” Du hast 40 Sekunden pro Sender eingestellt. Der ganze Vorgang muss X mal 40 Sekunden dauern. Wenn er das nicht tut, sammelt EPGrefresh überhaupt keine Daten ein, sondern speichert nur den aktuellen Stand des EPGs in die Datei.

  • Die Aufnahmen enthalten das "verkehrte" Hochkamma ` im Namen. Das kann Probleme beim Löschen machen, weil dieses Zeichen für die Unix-Shell eine Bedeutung hat. Du könntest versuchen, die Dateien per FTP oder über die die Samba-Freigabe rootfs auf deinem PC zu löschen.

  • EPG.dat Datei

    RickX - - Software allgemein

    Post

    Quote from Fin1: “Am der Anzeige epg kann ich aber keinen Unterschied feststellen! ” Was für einen Unterschied erwartest Du denn? Was ist denn das Problem? Dass die EPG-Daten für verschiedene Sender unterschiedlich weit in die Zukunft gehen und dass dies daran liegt, dass die Sender mehr nicht ausstrahlen, stand ja schon in den ersten beiden Antworten. Ansonsten finde ich nicht, was für ein Problem Du eigentlich mit dem EPG hast... Zu EPGrefresh: Wenn Du die Aktualisierung mit gelb startest, mus…

  • Hast Du in der Solo4k wirklich zwei Tuner, also den fest eingebauten FBC-Tuner und einen zusätzlichen Legacy-Sat-Tuner im Tuner-Slot? Der interne Tuner hat zwei Eingänge, ist aber nur ein FBC-Tuner mit intern 8 Demodulatoren. Bei Verwendung von Unicable brauchst Du nur ein Kabel am FBC-Tuner. Bei Unicable darf das Kabel mit einem geeigneten Splitter einfach gesplittet werden. Dafür ist kein Switch nötig. Es gibt auch 1-zu-4-Splitter, Du kannst also auch noch mehrere Geräte anschließen. Wichtig i…

  • Das funktioniert so nicht, die Struktur muss schon genauso sein, wie im Wiki beschriebne. Du musst einfach auf dem Stick den Ordner vuplus in das Wurzelverzeichnis verschieben. Dann passt das.

  • Bei meinem älteren Samsung ist "Bildschirmanpassung" die richtige Einstellung.

  • Du hast gesehen, dass es da sehr lange Zeilen gibt und Du nach rechts scrollen kannst? Zu dem Infobar gehören alle Zeilen bis zum nächsten </screen>. Hast Du alle Zeilen nachgesehen, die zu diesem Screen gehören?

  • Wo liegen die Aufnahmen? Auf einer internen Platte? Passiert das bei allen Aufnahmen oder nur bei bestimmten? Kannst Du einen Screenshot von der Filmliste mit den betroffenen Aufnahmen machen? Detail-Infos sind hilfreich...

  • ok, besten Dank für den Hinweis. Sieht nur so unsortiert aus...

  • Das Bild von der Tuner-Einstellung ist zwar nicht so doll (ein richtiger Screenshot wäre besser), aber soweit ich sehen kann, hast Du da - SCR2 - 1680 MHz - SCR3 - 2040 MHz - SCR4 - 984 MHz - SCR 5 - 1020 MHz - ... Ist das richtig so? Sind die Frequenzen wirklich in dieser Reihenfolge sortiert? Du musst ja die SCR-IDs passend zu den Frequenzen auswählen.

  • Das ist höchstwahrscheinlich eine nicht optimale Einstellung deines TV-Geräts. Dort ist vermutlich der Overscan eingeschaltet. Dadurch wird rund um das Bild ein kleiner Rahmen abgeschnitten und das Bild aufgezoomt. Du solltest daher die Overscan-Einstellung auf deinem TV überprüfen und gegebenenfalls abschalten. Die Einstellung heißt je nach Hersteller anders. Eine Anleitung zur Vorgehensweise ist hier: Problemlösung für: skin ragt über die TV-Ränder hinaus

  • Kannst Du. Ohne Root-Passwort kann jeder, der in deinem Netz ist, mit auf die Box und dort alles kaputt machen Mit Passwort funktioniert alles ohne Probleme. Edit: Ich war viel zu langsam beim Tippen und Abschicken...

  • Und auf jeden Fall eine Favoritenliste anlegen und mit deinen bevorzugten Kanälen füllen. Die vollständige Kanalliste "Alle Sender" ist nicht für den täglichen Gebrauch geeignet.

  • Verwendest Du die Filmliste/Aufnahmeliste aus dem Image oder das Plugin EMC? Verwendest Du einen Papierkorb? Wenn ja, dann welchen (Standard, Datenbank-basiert, EMC)?

  • EPG.dat Datei

    RickX - - Software allgemein

    Post

    Wenn epg.dat im Flash liegt, muss die schlafende Platte z.B. nicht beim Runterfahren extra aufgeweckt werden, um die Datei zu speichern. Es sollte aber grundsätzlich auch mit der epg.dat auf der Platte funktionieren.

  • Die 2,5"-Platten mit einem größeren Cache als 32 MByte schreiben höchstwahrscheinlich mit SMR und sind daher nicht empfehlenswert. Deine WD40EURX ist eine 3,5"-Platte. Die ist sicherlich eine CMR-Platte. Bei 3,5er-Platten, insbesondere älteren, ist SMR nicht so verbreitet. Eine praktikable Lösung wäre z.B.: Du nimmst eine kleinere CMR-Platte für die Box (HDD oder SSD), die für Aufzeichnungen verwendet wird. Neben der CMR-Platte schließt Du eine weitere große Platte an (USB-Platte, Netzwerk-Laufw…