Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Probleme mit HBBTV RTL seit VTI 15.0

    rdamas - - HbbTV

    Post

    Der Kommentar war auch @mike1304 gedacht

  • Probleme mit HBBTV RTL seit VTI 15.0

    rdamas - - HbbTV

    Post

    Auf deinem TV läuft aber nicht VTi. Leider ist HbbTV inzwischen ein nicht offener "Standard", TV Hersteller werden das sicher problemlos lizenzieren können, für einen quasi-quelloffenen Sat-Receiver sieht das leider ganz anders aus. Mal gewinnt man mit dem Konzept, mal verliert man. Finde dich damit ab (oder versuche selber eine Lösung zu finden - wennst Erfolg hast, gerne her damit )

  • Was schwebt dir denn in der Bedienung vor? Du musst im Hinterkopf haben, dass du sowohl Zeit als auch Sender irgendwie eingeben musst. Ich mache so was mit dem Tablett, OpenWebif Multi-EPG. Ist mir komfortabel genug.

  • VU +Ultimo 4k

    rdamas - - VTi Team Image Vu+ Ultimo 4K

    Post

    Mit "flashloader" meinst du Bootloader? Dann meines Wissens: gar nicht. Du kannst höchstens den aktuellen aus dem Download-Bereich flashen. Ist aber nicht notwendig, wenn es keine unerklärbaren Abstürze oder andere Gründe gibt. Ob FBC-Tuner verbaut sind, siehst du daran, dass du mindestens 8 Tuner konfigurieren kannst. Wenn zwei davon verbaut sind, müsstest du 16 Tuner konfigurieren können.

  • Dann gilt das was @Banana Joe geschrieben hat: Das Passwort kann beliebig lang und kompliziert sein. Gespeichert wird es als SHA-512-Hash. (Hidden Content)

  • lamedb4 oder lamedb5?

    rdamas - - Settings

    Post

    Erste Zeile der Datei lamedb: eDVB services /4/ Version ist 4. Wegen der Unterschiede musst du mal schauen, ob das Netz was hergibt.

  • Die ganzen Dateien brauchst du eigentlich nur, wenn du unbedingt das Format .ts behalten möchtest. Ich empfehle dir, nach .mkv oder .mp4 zu konvertieren. Dann sind all die Dateien nicht nötig. Einzig für Meta-Informationen kannst du dir noch eine Datei filmname.txt oder filmname.info anlegen. Das geht auf der Box auch mit dem Plugin tmdb, für Cover und Hintergrund-Bilder geht auch noch das Plugin backsNcovers. Oder AEL (benutze ich nicht, da wird jemand anders sicher helfen können).

  • Du meinst 3Sat HD, oder? Das ist einer der wenigen deutschsprachigen Sender, die im vertikalen Band gesendet werden. Mit 3Sat HD schränkst du die verbliebenen Aufnahme-Möglichkeiten in der Tat ziemlich ein. Nicht mehr 100% aktuell, aber sehr viel hat sich nicht getan: Verständnisfrage zur Uno 4K wegen des FBC-Tuners mit alter Anlage - Senderliste Astra 19,2 pro Quadrant.

  • Sat IP Client Einrichtung

    rdamas - - Allgemeines Vu+ Zero

    Post

    Ok; aber du musst zugeben, dass CarloC genau dasselbe sagen kann - da wart ihr beide ungenau. Alles gut .

  • Sat IP Client Einrichtung

    rdamas - - Allgemeines Vu+ Zero

    Post

    Hu? @RickX dann schau bitte noch einmal bei Wikipedia nach; es gibt drei Bereiche für private/nicht geroutete Netze: 10.0.0.0/8 (einmal Klasse A), 172.12.0.0/12 (16 mal Klasse B) und 192.168.0.0/16 (256 mal Klasse C). Aber die Antwort von @CarloC hat wirklich nichts mit dem Thema zu tun.

  • Bitte englisch oder deutsch, aber nicht spanisch. Es gibt keine NFI-images für die 4k Boxen, nur die USB-Images.

  • Radio-Logo nicht sichtbar

    rdamas - - Bootlogos

    Post

    Ist sehr wahrscheinlich einfach zu groß. Versuche, unter 100 KB zu bleiben.

  • Jey, da ist er wieder: für meine Liste, Crash mit AEL und picload. Ich habe Montag schon einen archiviert. Box stürzt ab

  • Wenn du die Sender alle in eine m3u-Datei exportiert hast, kannst du diese Datei in VLC öffnen. Die erscheint dann auch in der "Medienbibliothek" vom VLC, wo du dann auf alle Sender umschalten kannst.

  • @GaborDenes oder @RickX: kann einer von euch mal schauen, ob das Standard-tar auf den 4k-Boxen das GNU-tar ist? Was gibt tar --version aus? Ich glaube dass meine Theorie für die Tonne ist...

  • Das Backup wird mit dem einem "tar"-Programm erstellt (tar steht für "tape archiver" und ist ein uraltes Programm und Archiv-Format, in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts für Backups auf Tapes erfunden). Da es inzwischen über 40 Jahre alt ist, kannst du dir vielleicht vorstellen, dass es von "tar" eine ganze Reihe Implementierungen gibt, die alle ein bisschen was anderes besser können. GNU-tar ist die Implementierung von GNU (und wenn du nicht weißt was das ist: bitte googeln ) Eine andere…

  • Hmm; ich glaube, dass ich diese Warnungen auch immer habe, aber das Backup ist bei mir noch nie abgebrochen. Ein Unterschied könnte sein, dass ich das GNU-tar installiert habe, und dass das möglicherweise nicht immer installiert ist (ist auch ein Busybox-Kommando). Müsste vom Feed installierbar sein ("opkg update; opkg install tar") - wäre eine Möglichkeit.

  • Hätte er trotzdem gemacht, aber die Version in der Paket-Datenbank ist ziemlich schrott; dort steht offenbar aktuell drin "Version: python-youtube-dl_git2020.09.20-r0" anstelle von "Version: git2020.09.20-r0". Mit --force-downgrade als Flag sollte es funktionieren. Und die aktuelle Version ist 2020.11.17 - mal angehängt.

  • Um damit was zu machen? apk ist ein Android Archiv, das Format selber ist ein Zip-File (umbenennen, auspacken). Da drin sind jede Menge Android-Dateien. Wenn dein Wunsch ist, das auf einer Enigma2-Box laufen zu lassen: vergiss es, das ist nicht möglich, ohne dass du Android auf der Box installiert hast.

  • lsyncd kompilieren für mipsel?

    rdamas - - Bastelstube

    Post

    Vermutlich ja nur die liblua? Debian -- Paket-Download-Auswahl -- liblua5.1-0_5.1.5-8.1+b2_mipsel.deb - das sollte es gewesen sein...