Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich will keine Wortklauberei betreiben, aber wenn er schreibt Quote from T1t0: “Nach 5-10 Sekunden war es wieder da, Aufnahme konnte gelöscht werden. ” dann ist das doch kein "Crash". Da ist nix abgestürzt. Wenn etwas abstürzt, dann wird der Code "geordnet beendet" wie der Informatiker so gern sagt und ein Log oder Dump geschrieben. Das ist hier ja auch nicht der Fall. Wenn es aber an der exakt gleichen Stelle weiter geht und die Funktion dann einwandfrei ausgeführt werden kann, dann ist das max…

  • Auch ich habe kein Autoresolution und habe das Verhalten. Früher gab es das "Schwarzwerden" beim Ausblenden der Aufnahmeübersicht nicht. Da hat sich das Verhalten irgendwann einmal geändert. Probiert es mal aus: Einmal nur die Aufnahmeübersicht öffnen und ohne eine Wiedergabe zu starten mit der Exit-Taste wieder schließen --> Es wird nur die Übersicht ausgeblendet und das dahinter laufende Fernsehbild ohne Unterbrechung gezeigt. Jetzt wieder die Aufnahmeübersicht öffnen und eine Wiedergabe start…

  • Für mich hört sich das eher danach an, dass der Fernseher etwas Zeit benötigt, um mit einer Auflösungsänderung klar zu kommen. Auch mein Fernseher zeigt beim Stoppen von Wiedergaben immer kurz ein schwarzes Bild, bevor es dann wieder kommt.

  • Kurz und knapp: Nein, das geht nicht, denn es gibt die App nicht für VU+. Ob eine Aufnahme mit dem Stick über den HDMI-in möglich ist, wage ich auch zu bezweifeln.

  • Ich halte die Diskussion, ob der VU+-Receiver oder der Fernseher besser hochskaliert für rein theoretischer Natur. Vielleicht kann der Fernseher das ein bisschen besser, aber wenn Du ab und zu auch mal einen 1080p-Film von der Festplatte schaust, dann wäre 1080p die bessere Wahl. Dann wird dort nicht runter und danach wieder hochskaliert. Ich würde 1080p nehmen.

  • So verstehe ich das nämlich auch. Böse formuliert könnte man auch sagen, dass man mit einer LED zwischen 0,5 und 1 W verbrauchen darf, wohingegen ohne LED nur weniger als 0,5W erlaubt sind. Aber dass man eine LED leuchten lassen muss wäre mir neu. Auch ich würde dem TE raten bei einer VU+-Box lieber auf das VTi-Image zu setzen. Da ist doch einiges "runder" als bei einem Image, welches für ganz viele verschiedene Hersteller angeboten wird. Das VTi ist meiner Meinung nach besser auf die Möglichkei…

  • Quote from hgdo: “Die LED ist im Deepstandby immer an (EU-Vorgabe) ” Warum sollte die EU-Vorgabe, die uns endlich niedrigere Standby-Verbräuche beschert hat, solch eine kontraproduktive Regelung beinhalten? Hast Du da eine Quelle zu?

  • Bei mir war es nicht immer so, es kam zu irgendeinem Zeitpunkt. Da mein Fernseher seit 3 Jahren keine Updates mehr bekommt würde ich den ausschließen wollen. Was Updates bekommt sind die VU+ und mein Pioneer VSX-S520D, der allerdings auch immer seltener. Leider kann ich den Pioneer nicht auf eine ältere Version zurück flashen, sonst hätte ich das bereits getan. Ich werde jetzt mal testen, was passiert wenn man den Fernseher direkt an die VU+ anschließt. Dann habe ich zwar kein DD mehr, aber das …

  • Auch ich habe in meinem Setup diese nervigen Tonaussetzer, allerdings nicht nur bei Aufnahmen, sondern auch im Live-TV. Bei mir treten diese sowohl in meiner Kombi vom Uno4kSE über einen Pioneer Receiver an dem Philips-Fernseher als auch an meinem Zero4K direkt an dem Samsung-Fernseher auf. Dort allerdings gefühlt nicht so häufig. Eine Lösung habe ich bisher nicht gefunden.

  • Anleitung zum Einrichten oder Reparatur der SMB/CIFS Freigabe und des Computersuchdienstes

  • Das hatte ich in Beitrag 13 vorgeschlagen und es wurde laut Beitrag 14 auch bereits umgesetzt. Ich würde das Image sichern, den DVB-S Tuner in den ersten Steckplatz stecken und komplett neu flashen. Dann ausprobieren, ob die Tuner erkannt werden, um zu ergründen ob es ein Hardware oder Softwareproblem ist. Das wurde von Dir ja in Beitrag 16 vorgeschlagen, ist aber nicht beachtet worden. @Sweeny: Dir ist aber schon bekannt, dass die Ultimo 2 neue und 1 alten Steckplatz hat und der DVB-C Tuner nur…

  • 1. Bitte erstelle Screenshots und keine Fotos, die kann man besser lesen: Screenshot erstellen – Vu+ WIKI 2. Bitte deaktiviere SMBv1 wieder, ich habe meine obigen Kommentare ernst gemeint. 3. Du benötigst einen Benutzer mit nicht leerem Passwort, um Dich auf einen Windows-Rechner zu verbinden. Das ist aber nicht erst seit dem letzten Update so. Ich glaube kaum, dass das durch das Update kam. Deine Freigaben gingen vermutlich schon vorher nicht, es sei denn Du hast jetzt von Windows XP auf Window…

  • Und es ist auch gut so, dass das uralte SMBv1 endlich abgeschaltet wird. Windows-Updates abzuschalten ist höchst leichtsinnig. Schalte die gefälligst ein, damit Du uns alle nicht mit Deiner potentiellen Virenschleuder gefährdest! Danke. Lösung Deines Problems: Einfach in den Freigabeoptionen auf der VU+ an das "r" (oder "rw", je nachdem wie es Du es konfiguriert hast) ein ",vers=3.02" anhängen und es läuft wieder.

  • So, nachdem jetzt Dein Live-TV läuft, kannst Du Dich ja Deinen Aufnahmen zuwenden und testen, ob es da auch geht.

  • Und zum Neustart gehst Du über das Menü und schaltest die Box nicht einfach nur aus und wieder ein?

  • In der Tunereinrichtung kann man die Einstellungen mit der gelben Taste zurücksetzen. Hast Du das schon probiert?

  • W-Lan frage

    Teddybär - - Allgemeines Vu+ Duo 4K SE

    Post

    Quote from RickX: “Diese müssen alle mit \ "escaped" werden ” Würde das heißen, dass man dann einfach vor jedes dieser o.g. Zeichen ein "\" in der GUI der VU+ setzt und dann geht das? Das wäre dann ja eine Lösung für den TE, um nicht alle seine Geräte auf ein neues Passwort umstellen zu müssen.

  • Quote from hgdo: “NFS-Server ist im Image enthalten und läuft, ohne dass eine Konfigurationsdatei angepasst werden muss ” Das stimmt leider nicht. Der NFS-Server muss zusätzlich installiert werden, der ist nicht automatisch enthalten. Ob man in einem gemischten Netzwerk lieber CIFS oder NFS einsetzt, sollte am besten jeder selbst entscheiden finde ich. In Enterprise-Umgebungen hat sich CIFS/SMB durchgesetzt. In reinen Linux-Umgebungen würde ich auch NFS nehmen, aber sobald ein Windows-Rechner im…

  • W-Lan frage

    Teddybär - - Allgemeines Vu+ Duo 4K SE

    Post

    Ich habe es zugegebenermaßen nie ausprobiert, aber Sonderzeichen ist ja nicht gleich Sonderzeichen. Ich würde mal davon ausgehen, dass alle normalen ASCII Zeichen gehen. Umlaute und andere Unicode-Zeichen halte ich für schwierig bis unmöglich. Mach das Passwort einfach länger und benutze nur ASCII-Zeichen, dann sollte das kein Problem sein.

  • Quote from Zenturio: “P.S.: kurz gegoogelt - Win7 (also meine anderen Rechner) können nur SMBv2.1. ” Korrekt, SMBv3 kam erst mit Windows 8 / Server 2012. BTW: Du setzt noch Windows 7 ein und machst Dir Gedanken über Sicherheit? Dann würde ich die Kisten erst mal auf Windows 10 bringen. Windows 7 ist seit Januar nicht mehr supportet und es gibt inzwischen dutzende Sicherheitslücken, die für Windows 7 nicht mehr geschlossen werden. Hier würde ich anfangen und zwar schnell