Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Nein, aber die Einstellmöglichkeit im Menu: wiki.vuplus-support.org/index.…Einstellungen_-_Aufnahmen

  • Die mytest.py ist sicher nicht defekt. Die eigentliche Frage ist: wer möchte das Modul mit dem Namen ServiceName2 laden? Ich hab das nicht auf meiner Box. Der schnellste Weg zu einem lauffähigen System ist jetzt sicher: dein Backup zurückflashen. Oder neu flashen und danach die letzten gespeicherten Settings wieder einspielen. Aber vielleicht findet sich noch jemand, der weiss, wozu das Modul ServiceName2 gehört.

  • Einen ganzen Thread voller Beispiele gibts hier: vuplus-support.org/wbb4/index.…o-4k-se-ultimo-4k-duo-4k/ (Vor-)installierte auswählen (siehe Beitrag #3): Menu->VTi->VFD Skin Skins werden auf der Box unter /usr/share/enigma2/vfd_skin/ gesucht und müssen "skin_vfd_irgendwas.xml" heissen. Edit: kannst meinen von der Solo4k haben (Displaygröße ist glaube ich identisch), den ich mal aus einem der vorinstallierten angepasst habe. Der macht fast genau das was du gefragt hast, zeigt im Standby allerdin…

  • ... und vorinstallierte VFD-Skins zum durchprobieren kannst du unter Menu->VTi->VFD Skin auswählen. Wenn da nichts dabei ist, LCD4Linux installieren.

  • Was ich nirgendwo explizit gelesen habe: was ist das für eine HDD? Externes Gehäuse? 2,5 oder 3,5 Zoll? Wie angeschlossen? Worauf ich hinaus will: den Media Error aus dem Log kann man vielleicht auch mit einer zu schwachen Stromversorgung erklären?

  • Die letzten drei Zeilen im Log: ich denke, die Festplatte hat einen Hau Weg.

  • Quote from hajeku123: “@rdamas Kannst du mal eine aktuellere Version von wpa_supplicant und wpa_cli kompilieren? ” Bitte einmal testen, ob das kompilieren funktioniert hat. Ich habe die aktuellen Sourcen aus dem Git-Master genommen und die drei Binaries dann einfach in den bestehenden Paketen ausgetauscht. Git-Master, weil die als Release getaggte Version sich nicht übersetzen lies. Ich habe bei mir eine aktuellere openssl-Lib installiert (1.0.2s), die Binaries dürften aber trotzdem laufen; ich …

  • Könnte Festplatte sein, könnte Netzwerk sein (Netzwerkkabel mal tauschen, anderen Port am Switch/Router probieren), könnte was ganz anderes sein. Debug-Log ist eine sehr gute Idee, der Inhalt der Datei /var/log/messages enthält auch manchmal Hinweise.

  • Festplatte voll

    rdamas - - Sonstige Vu+ Uno 4K SE

    Post

    Wird dir jetzt nicht helfen, aber OpenATV können wir hier nicht supporten, weil du hier im Forum des VTi Images bist, und kaum jemand hier OpenATV nutzt. Die haben ihr eigenes Forum.

  • Und dem Namen des Bildes nach auch kein Wunder - einen Mini-Ausschnitt aus einem Bild, welches mit der höchsten möglichen ISO-Einstellung der Kamera (die von 2013 ist) erstellt wurde, muss rauschen wie Holle. So schlimm kann das bei Monk gar nicht rauschen, selbst wenn das Material 12 Jahre alt alt.

  • Quote from dhwz: “Sorry die Maßnahme war nötig weil das Package System im VTi kaputt ist, das installiert Pakete ungeachtet was die Depends für Vorgaben machen. ” Sorry, da muss das VTi jetzt aber in Schutz nehmen; deine Depends werden nicht ignoriert, sondern sind erfüllt. Mediaportal: # Depends: python-youtube-dl (>= 2020.05.08) Installiert: # Package: python-youtube-dl # Version: git2019.03.01-r0 See the difference? git2019.03.01-r0 wird von opkg als >= 2020.05.08 aufgelöst.

  • VU+ & ncat (nc)

    rdamas - - Bastelstube

    Post

    Ich compiliere direkt auf der Box. Wenn du einen Cross-Compiler mit kompletter Entwicklungsumgebung hast, funktioniert das aber auch.

  • [klugscheiß an]/sys/class/thermal/thermal_zone0 ist auf der Solo4k ein Symlink nach /sys/devices/virtual/thermal/thermal_zone0, beide Dateien sind also identisch und beide dürften zumindest auf allen 4k-Boxen so funktionieren[klugscheiß aus] (Anmerkung: auf der Solo4k funktioniert das nicht - Fehler: Invalid argument - vielleicht hat die keinen Sensor verbaut) Interessanterweise geben die anderen Dateien Werte her: cat /sys/devices/virtual/thermal/thermal_zone0/trip_point_0_temp 95000 trip_point…

  • VU+ & ncat (nc)

    rdamas - - Bastelstube

    Post

    Vielleicht - je nachdem gegen welche Libs das Programm gelinkt ist. Du kannst ja mal schauen, ob du ein Debian-Paket für mipsel findest. deb-Pakete kann man genauso wie ipk-Pakete mit "ar x paket.deb" entpacken. Vielleicht läuft das in der data.tar.xz enthaltene Binary ja.

  • VU+ & ncat (nc)

    rdamas - - Bastelstube

    Post

    Schwierig? Nö. Du brauchst einen C-/C++-Compiler (meinen Database-Einträgen folgen), und den Source-Code des Programms, manchmal noch die Dev-Pakete der benutzten Bibliotheken. Meistens beschränkt es sich aber auf Source-Code auspacken, configure, make, make install aufrufen. Sowas steht bei fast allen Source-Code-Paketen in einer Datei mit dem Namen INSTALL. Wenn du daraus ein IPK machen möchtest, ist ein bisschen mehr zu tun (in ein anderes Verzeichnis installieren, control-File schreiben, man…

  • VU+ & ncat (nc)

    rdamas - - Bastelstube

    Post

    Jep, das wird ein IPK. Das ncat wird aus den Sourcen von nmap compiliert, deshalb gibt's auch gleich noch nmap als weiteres Paket. Ich hatte jetzt keine große Lust, ncat als Alternative für nc einzurichten; nc bleibt das Busybox-nc. Wenn du willst, kannst du das dann von Hand ändern (Symlink nc -> ncat). Und noch eine Anmerkung: nmap benötigt die libstdc++ - soweit ich das gesehen habe, benutzt nmap keine neuen C++-Sprach-Features, deshalb funktioniert hoffentlich die mit VTi installierte (schon…

  • VU+ & ncat (nc)

    rdamas - - Bastelstube

    Post

    Ja, wenn du es für eine 4k Box (ARM Architektur) haben möchtest, übersetze ich es dir schnell. Eine MIPS Box und Compiler dafür habe ich nicht. Sag Bescheid, ob das passt.

  • Treiber Manager

    rdamas - - Allgemeines Vu+ Duo 4K

    Post

    Einfach blau->VTi Software Manager->Kernelmodule.

  • Ich packs in meinem Repo schon mal mit in die Dependencies. Danke fürs testen! Edit: scheint an python-futures zu liegen, da wird pkgutil benutzt, aber nicht als abhängiges Paket definiert.

  • Hmm; ich schau mir mal an, was OpenWebif da anders macht als "opkg" aufzurufen. Das einzige "pkgutil" was ich auf dem Feed finde ist "python-pkgutil", und vom Datum her sieht mir das so aus als ob das ivorinstalliert sein könnte. Ich weiss auch gerade nicht, wo das hier gebraucht oder benutzt wird. Sehr merkwürdig das...