Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Mit dem Netzwerkbrowser von Windows kam ich auch noch auf die HD an der Box, mit einem Image-Backup. Bedeutend einfacher, als sich am PC mit Ext2FS oder dem Paragon ExtFS Treiber rum zu schlagen,wenn man dort die HD anbringt. Oder ebent Clean Install mit frischem Image. In Zukunft werde ich die Backups öfter von der Box runter kopieren, denn daß die Boxen bei diesem Malheur alle noch über Lan erreichhar waren, war nicht selbstverständlich. Zu bemängeln wäre beim Backup-Tool, daß es bei Fritzboxe…

  • Die HD hat viel zuviele Load/Unload-Zyklen. Das hat allerdings Methode von Seiten der Hersteller und tritt hier nur in milder Form auf (80000 Zyklen bei 20000h). Einen Smart Error und potentiellen Ausfall gibt es bei 200 bis 400 000 Zyklen, das dauert noch ein bisschen, dann. Im schlimmsten Fall kommen so 50 000 Zyklen bei 500h rum, ich hatte das und konnte die HD aber per APM ruhig stellen, was heute nur noch wenige HDs überhaupt unterstützen, da ist man dann ausgeliefert. Die Udma Crc Errors k…

  • Die Steckschuhe der Sata-Stecker können vom Rechteck zum Ellipsoid deformieren, dabei läßt der Andruck der Kontakte nach, was zu Instabilität führt. Einfach mal kontrollieren, an beiden, auf dem Mainboard sind ja glaub auch Stecker. Ich nehm mal an, daß das Ksbel zur Box oder HD gehörte und nicht ein Sata 1 Kabel aus dem Fundus ist. Die können nicht nur HF-mäßig überfordert sein, die halten mangels Lasche nur richtig in neuen Buchsen, wenn es eine Aufnahme für den winzigen Nippel der Gen1-Stecke…

  • Bei AV-Receivern sollte das (noch) gehen, zum Glück. Bei Autoradios hat man's schon wieder vergessen...

  • Störungen durch andere Leute, per Kabel, Stromnetz & Funk kann es nicht sein, weil auf die Lebhafteste Zeit (Abends) die Toteste folgt. Aber erst nach Null Uhr, in der Zeit davor sind noch genug Leute aktiv. Die Ursache könnte dann im Freien liegen, durch sinkende Temperaturen und steigende Luftfeuchtigkeit und müsste noch mehr Haushalte betreffen. Denn sonst gibt es ja keine Gemeinsamkeiten zwuschen Abend und Nacht.

  • Die Box müsste das dann konvertieren, aber da sie selbst kein HD Audio produzieren kann klappt das eher nicht.

  • SSD geht auch ?

    Corvuscorax - - Allgemeines Vu+ Solo2

    Post

    Das Wear Leveling funzt umso schlechter, je voller die HD ist. Blöcke mit Daten, die zum Überschreiben freigegeben sind, kann der SSD Controller nicht von den Anderen unterscheiden, außer sie sind ausgenullt. Die System-SSD von meinem PC (2013 bis 18) läuft aber nun seit bald nem Jahr in der Box. Ohne Trim, was aber für mich erst mit den Infos aus diesem Thread als gesichert gelten kann, sonst war ja nirgends etwas in Erfahrung zu bringen. Nur daß der Kernel es prinzipiell unterstützt.

  • Für 10 000nits bei 65 Zoll bräuchte man mehrere KW Strom und es käme zu Netzhautschäden. Wieviele Nits Lumen/Candela hat eigtl. die Sonne, in die als Kind paar Mal gestiert habe, bis es nicht mehr auszuhalten war?

  • Wenn es über die Lautsprecher vom TV klappt, ist die Verbindung Player/Box schon mal OK. Die Boxen können aber wie auch Toslink nix mit HD Audio anfangen, sollte schon im Player unterbunden werden.

  • Könnte sein, daß das ab einschließlich 4TB nötig wird. Vllt auch bloß bei HDs, die ihre 4K Cluster nicht per 512byte-Emulation kaschieren. Das ist heute bei externen HDs häufig der Fall. Die Meisten scheinen ja ein kleines 2,5 Zoll Laufwerk bis 2TB zu haben oder ein NAS. So tritt das Problem nicht gehäuft auf.

  • Buchsentausch ist klassisches Elektroniklöten, aber nur, wenn die Pins durchkontaktiert sind, was bisher üblich war bei LAN. Bei VGA und DVI wurde kurz vor Schluß meist noch auf SMD umgestellt, damit wären LAN-Ports und Strombuchsen die letzten Klassiker, bei LAN würde ich mich aber vorher vergewissern wollen.

  • Mea Culpa. Nicht mal zum Firmwareinstall muss gebootet werden. Und damit dürfte von Seiten der Box auch kaum was zu machen sein, um das Problem hier zu lösen. Wäre nun doch interessant, ob jmd ein Laufwerk aus derselben Typreihe problemlos betreibt, dann gäbe evtl ne andere Lösung als Austausch ider mit dem Phänomen zu leben. Die HD könnte sich auch besonders langsam initialisieren. Solche Laufwerke werden normal aber bloß nicht gemountet beim Booten und erst nach kurzem Abstöpseln( 2,5 Zoll) od…

  • Dieses HD-Modell, bzw der Sata/Usb Adapter im Gehäuse, könnte mit allen Boxen solche Probleme machen. Und der Trigger ist der Usb Boot Support, den man bei den Boxen nur zum Flashen braucht.

  • Der LAN Controller wird wohl per CPU emuliert, wie das bei allen Ports von Multimediageräten der Fall sein kann. Dann hängt der Durchsatz von der CPU Leistung ab, und ob die bereits mit anderen Aufgaben belastet wird. USB könnte auch emuliert sein, wie zB bei allen Routern, SATA eher nicht. Ich wollte mir dazu mal das Datasheet vom SoC meiner Solo4k bei Broadcom runter laden, habe nach einer unsortierten Liste von gefühlt 100 SoCs aber aufgegeben. Ist möglicherweise ne Custom-Variante eigens für…

  • So was kenne ich vom PC, aber nicht den Boxen. Typ der HD oder bei "Eigenbau" des Gehäuses wäre nützlich, damit Andere gewarnt sind. Kann nämlich sein, daß man da nur die HD tauschen kann. An der Bootfähigkeit des Ports könnte es liegen, ich weiß nicht, ob alle bootfähig sind, bei der Solo4k habe ich zum Flashen nur den Front-Usb genommen, die Hinteren könnten "sauber" sein, oder bei zwei Ports der Zweite. Beim PC deaktiviert man den Legacy USB HDD Support, dann klappt es wieder mit dem Booten, …

  • Kommt auch auf die Revision/Version an, die bei diesen Sticks immer aufgedruckt ist. Dlink hat schon beim selben Modell Chipsets sämtlicher Hersteller verwendet und sogar die Product ID(PID) verändert, sodaß Sticks nicht von Windows und der in dem Fall Ralink-Treibersuite erkannt wurden, obwohl Treiber vorhanden waren.

  • Ich schau grad RTL mit 56%, das ist zumindest bei der Solo4k ausreichend, auch wenn nicht viel Spiel nach unten sein dürfte. Die HD Sender haben etwa zehn Prozent mehr Pegel und wenn der gegen 60 fällt ist Schluß.

  • Vllt hat Sky tatsächlich einen auf absichtlich eingebauten Fehlern basierenden Schutz gegen Softcams. War ja lange Standard bei Games auf CD und DVD, Fehler in den Glasmaster fürs Preßwerk einzubauen, die beim Brennen nicht mitkopiert werden konnten und das Installationsmedium seinen Sekundärzweck als Kopierschutzdongle erfüllen konnte. Scheint aber nur teilweise zu funktionieren, dann, der Film müsste sonst ungenießbar sein ohne zertifizierten Receiver.

  • Ich habe den kleinen Led-Satfinder von Technisat. Um den so zu kalibrieren, daß er Werte zwischen Null und Vollausschlag anzeigt, muss man die aus dem Gehäuse ragende Poti-Spindel in ein-Grad-Schritten verstellen, was kaum möglich ist. Wenn man es öfter braucht, kann man aber einen Drehknopf aus dem Elektronikhandel anbringen, weil das Poti ein Standardbauteil ist.

  • Radio.de

    Corvuscorax - - Plugins

    Post

    Die mitgelieferte Datenbank ist halt veraltet oder klein und die Online-DB eingestellt. Bei Internetradiostationen gibt es schon eine verdammt hohe Fluktuation. Nur die Online-Streams der richtigen Sender sind recht beständig.