Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ext2 ist aber so anfällig für Datenkorruption wie Fat32. Nur die lästigen Größenbegrenzungen entfallen. Ext3, 4 und sogar NTFS sind besser, lerzteres hatte ich sogar lange Zeit auf ner mSD an der Vu.

  • DVD player plugin

    Corvuscorax - - Allgemeines rund um Plugins

    Beitrag

    Wenn man eine DVD(Iso) mit Menü hat, kann man auch über die Kapitel zurück gehen. Auf die Idee mit den großen Sprüngen bin ich noch nicht gekommen, weil die Intervalle(vorwärts) je nach verwendetem Systemplayer viel größer sind als eingestellt, rückwärts stieß ich dann immer gegen die Wand, die auch noch "wandert", bei jedem Versuch ging es weniger weit zurück. Beim Spulen hingegen ist das kleinste Inkrement ein bis zwei Minuten, aber nur dank in den 80ern durch Arcade-Games gestähltem Triggerfi…

  • Ne ST2000 habe ich glaub seit 2012 im PC. Damals genommen, weil die damaligen Modelle im Gegensatz zu den meisten HDs noch keine "Parkrampe" hatten und darum im Betrieb auch nicht verschleißträchtig und mit riesigen Latenzen die Köpfe parken. Wäre geil, wenn das immer noch zuträfe bei den Seagate 3,5 Zöllern. Zumindest bei 7200rpm Desktop HDs. Diese ST2000 ist aber aus der 5400rpm Green Ecke, was sie umso mehr adelt.

  • Windows 10 Mail Programm

    Corvuscorax - - Rund um den PC

    Beitrag

    Früher hatte ich Outlook, das liegt auch nahe, wenn man MS Office nutzt. Heute Thunderbird. Das sind beides Alleskönner und TB gibt's für umme. Ansonsten gibt es nur noch kommerzielle Alternativen, viele sind featuremäßig beschränkt, da kann man dann auch die Mailapp von Win10 nehmen, die kost' wenigstens nix und nimmt es mit jeder Android-App außer K9 Mail auf. Was nicht viel heißt, denn K9 ist gleich sehr viel besser, und das auf nem Handy/Tablet.

  • 30 Watt sind ganz typisch für ältere Multimedia-SoCs nebst Peripherie für stationären Betrieb. Die haben noch keinerlei Powermanagement. Die 30w ziehen auch alte Smart TVs und AV-Receiver, wo nur Display resp. Endstufen abgeschaltet werden. Wo es keinen "falschen Standby" gibt, triggert das Aktivieren von HDMI CEC oft diesen. Die 4K Boxen liegen bei 10w und CEC trägt kaum auf, auch nicht im DS. Bei meinem 2015er Pioneer AV hat mich beim Messen verblüfft, daß der zwar schon "sauber" ist, was CEC …

  • Nur eine Minderheit der Routermodelle, aber immerhin alle Fritzboxen mit FritzOS 7, scannen periodisch im Hintergrund nach freien 5ghz-Kanälen, um bei Radarerkennung verzögerungsfrei wechseln zu können. Ich habe dieses Feature als Störquelle im Verdacht, ist aber nur ein Faktor von mehreren bei mir zuhaus. DECT kann ganz massiv jenes Bouquet mit Tele5 und Dmax in SD stören, der Mobilfunk verursacht eher Flächenschaden.

  • Externe HDD & NTFS ?

    Corvuscorax - - Vu+ und HDD/USB Stick

    Beitrag

    Sind halt bissel instabil, die Treiber, was neben Mountproblemen am PC auch Datenverlust beinhalten kann. Je fortschrittlicher das Filesystem, desto unausgereifter der Treiber. Bei Ext2FS sind EXT4 Schreibzugriffe glaub immer noch Beta.

  • Sieht im Bild aus wie Helligkeit zu hoch oder Kontrast zu niedrig. Wenn es aber der ominöse Grauschleier ist, der nur bei UHD mit HDR auftritt, dann ist dem nicht so einfach beizukommen, BT2020 & Co.

  • Manchmal können TV und Zuspieler einfach nicht miteinander. Es kommt dann in der Aufwärmphase oder permanent durch Taktschwankungen zum Abbruch und Resync der HDCP-Verschlüsselung. Da kann man höchstens nen AV-Receiver dazwischen pflanzen. Oder entfernen. Hatte ich bei ner Popcornhour am Samsung-TV. Nach dem Erreichen der Betriebstemperatur geschah es selten genug, um es zu ertragen und irgendwann war auch ein neuer TV angesagt. Das Setup hatte auch einmal ein mit bissel Noddeln am Stecker behob…

  • Die Option "TV ein - Vuplus - Aktivität=" im Cec-Plugin ist schuld. Da kann man im Unterschied zu früher nur noch "nichts" angeben.

  • Hast doch die Verfügbarkeit einer KDG Kopfstation, das kann man kaum toppen. Von denen dürfte es aber höchstens noch Kleine auf dem Dorf geben, die häufiger ausfallen.

  • FritzCall Plugin (auch mit FHD! :)

    Corvuscorax - - Plugins

    Beitrag

    Ist ja auch nur die Anruflisten-Option in den Settings. Außerdem könnte noch ein Kaltstart der Box notwendig sein, wie Einschalten aus DS. Jetzt ist jedenfalls wieder alles sauber.

  • Ne kleine SSD(256GB) für Aufnahmen und Timeshift ist mittlerweile ne Alternative zu Usb-Sticks und SD-Karten und dabei schneller als die teuersten Sticks&Karten. Dazu ne HD als Medientank. Man sollte die SSD wohl ab und zu manuell Trimmen, den Konsolenbefehl gibt es. Ich glaube nämlich nicht, daß das System es macht, wie Windows.

  • FritzCall Plugin (auch mit FHD! :)

    Corvuscorax - - Plugins

    Beitrag

    Mein Problem ist gelöst, sort of. Der Anrufmonitor der Box2Go pro App verträgt sich nicht mit FritzCall, das dürfte auch für andere Apps, Programme und whatever gelten. Der falsche Zusammenhang mit dem Vti Update entstand dadurch, daß ich just zum selben Zeitpunkt ein Tablet aktivierte, das wochenlang im Schrank lag und bei dem diese Option aktiviert war.

  • Die Fritzboxen priorisieren 5ghz schon ein bißchen, sonst wären 5ghz Connects noch seltener, weil nach Signalstärke 2,4ghz fast immer die Nase vorn hat, außer bei komplett unverbauter Funkstrecke. Für Android gibt es die Wifi Manager Premium App, die hat gleich ne ganze Reihe einstellbarer Strategien, damit 5ghz bevorzugt werden. Bei gleicher SSID von Router und Repeater ist der Unterschied zwischen Mesh und klassischem Repeater Mode kaum wahrnehmbar. In der Netzwerkübersicht des Routers muss da…

  • Gestern ging bei mir Accuweather nicht, hab im KravenFHD auf OpenWeather umgestellt, ich weiß bloß nicht, wo die ihre Daten her bekommen als nichtkommerzieller Service. Yahoo gehört jetzt derselben irischen Recyclingfirma wie AOL und evtl die Opera Smart TV Plattform, lauter Hits.

  • Der SD Matsch dürfte ja kaum schlimmer geworden sein beim Receiverwechsel. An der Schärfe kann man arbeiten, also Richtung 3 Dioptrien Kurzsichtigkeit, aber das wirkt am Natürlichsten oder Richtung Commodore 64 Pixelgrafik. Und jeder Bildverbesserer hat irgendeinen Nachteil, der sich irgendwann und irgendwo auswirkt, garantiert. Ich stelle immer gerade so scharf, daß Cartoons und Laufschriften an kontraststarken Linien noch keine Schatten oder Pixelwolken bilden(nur bei SD ausgeprägt).

  • Nen 4k TV einfach mit 1080p ansteuern. Wenn dann die Farben stimmen, ist das doch schon was. Dann Ausnahmebehandlung mit Multires für Uhd. Da tun sich dann die Probleme auf, entweder bei HDR oder allem mit ohne(was sich bei einheitlich 2160p auch auf HD und SD erstreckt.

  • FritzCall Plugin (auch mit FHD! :)

    Corvuscorax - - Plugins

    Beitrag

    Wenn man "mehr Möglichkeiten für Skins" deaktiviert,was ich zuvor nie getestet habe, kommt keine Verbindung zustande. Auch nicht nach Reboot mit vorübergehendem Deaktivieren von Fritzcall, wg Schleife. Ich dachte, da ginge es nur um Kosmetisches. Als Trigger für den Ärger sehe ich das Vti Update und dachte, da gäbe es noch andere Meldungen seit 4.1.19,aber ich war der Erste. Da kann ich mir jetzt den ganzen Thread rein pfeifen von Anbeginn, vllt ist was dabei.

  • FritzCall Plugin (auch mit FHD! :)

    Corvuscorax - - Plugins

    Beitrag

    Ich hatte jetzt an zwei Tagen seit dem letzten Vti14 Update eine Endlosschleife aus Verbindungsaufbau, gefolgt vom Verlust(Connection was closed cleanly). Einzige Abhilfe ist das Abschalten des Routers bzw Wlans, dann entsteht eine Fehlerschleife, aus der man per Exit oder auch mehrmaliges Drücken von OK oder Warten bis zu einem Timeout heraus kommt. Keine sonstigen Veränderungen am gesamten Setup außer dem Neujahrs-Vti-Update. Um ebent diese Dialoge zu unterdrücken, habe ich gestern das Logging…