Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage zu meinem Crashlog

    hajeku123 - - Allgemeines Vu+ Duo2

    Beitrag

    Bei mir gibt es eine Datei EPG.DB und nicht EPG,dat, Kann auch sein, dass es diese Datenbank war, welche auf dem NAS zu Problemen geführt hatte... Ich meine, die kommt von EPGShare.

  • Frage zu meinem Crashlog

    hajeku123 - - Allgemeines Vu+ Duo2

    Beitrag

    wird schwierig, aus dem Log nach automatischem Neustart einen Fehler herauszulesen. Um den Fehler zu analysieren, musst du von "Schleife" auf "Datei" umstellen und dir das Logfile vor dem Neustart ansehen. Den aktuellen Log vor dem Neustart hast du derzeit sicherlich nicht mehr. Bei mir gab es auch immer mal Crash Logs mit 0 Byte, was auf fehlerhafte Netzwerkzugriffe zurückzuführen war. Hast du eventuell ein NAS als HDD Ersatz eingerichtet und die VTI.DB und/oder EPG.DB auf dem NAS? Ich meine be…

  • @Flexxo konvertiere mal damit (ts --> ts), danach stimmt die Länge. Plugin AUTOCUT / bei Sky Filmaufnahmen Werbung entfernen und/oder umwandeln in mkv mp4 mp3

  • Festplatte läuft ständig an

    hajeku123 - - VTi Team Image Vu+ Duo2

    Beitrag

    Zitat von kitzlkatzl: „Debugausgabe ist ja sicher auf Festplatte. Da man da keinen Pfad ändern kann. Also läuft die da dann ja dauerhaft. Das bringt mir somit nix “ kannst du mit Secureboot umleiten.

  • ist egal, sollte trotzdem passen. In den Plugin Einstellungen von V0.4 findest du einen neuen Eintrag "Timerinterval". Das definiert den Zeitraum, nach wieviel Sekunden das nächste Mal geprüft wird, ob VTI mit entschüsseln fertig ist.

  • hast recht, da hatte sich ein Programmfehler eingeschlichen Problem trat auf, wenn das Plugin auf die Entschlüsselung gewartet hat und dabei eine neue Aufnahme in die Warteschlange gestellt wurde. Fehler behoben.

  • Da dreht sich der Kopiervorgang im Kreis, wenn eine Aufnahme noch nicht durch VTI im Standby entschlüsselt wurde und vor der VTI Entschlüsselung erneut zum Entschlüsseln markiert wird. Ob das durch manuellen Eingriff oder vom System selbst passiert spielt dabei keine Rolle. Kopiervorgang kannst du abbrechen durch: - Gerät neu starten - GUI neu starten - Netzwerkkabel ziehen Es kommt somit eine neue Version 0.4 Kannst für die Zwischenzeit die angehängte Version V0.3 nehmen und Option "Verschieben…

  • OpenWebIF und VPN und Fritzbox

    hajeku123 - - Netzwerk

    Beitrag

    Zitat von topsurfer: „ABER was nicht geht, ich erreiche kein anderes Gerät welche an der Fritzbox hängen, weder per ssh noch über Port 80 wie z.B. sonst bei WebIF.Beende ich VPN am Handy und starte WLAN wieder, geht ssh und WebIP auf diese Geräte einwandfrei. ich nutze immer die IP vom Raspberry 192.168.20.17) oder SAT-Receiver (192.168.1.23), keine Namen! (diese Geräte haben feste IP's in deren Config hinterlegt!) SubnetMask nutze ich (testweise) 255.255.0.0 “ nochmal: Subnetmask = 255.255.255.…

  • OpenWebIF und VPN und Fritzbox

    hajeku123 - - Netzwerk

    Beitrag

    Du solltest dich für ein Netz hinter der Fritzbox entscheiden. Ich würde alle Geräte mit 192.168.20.x konfigurieren - besser alle Geräte auf DHCP umstellen und den Geräten auf der Fritzbox immer die gleiche Daresse zuweisen lassen. (Als Subnetz 255.255.255.0 benutzen) Am Handy musst du dann mit aktiver VPN Verbindung die Geräte hinter der Fritzbox über httx://192.168.20.x erreichen können. Ich hatte jedoch den gleichen Fehler und musste zunächt auf der Fritzbox die Konfiguration sichern und dann…

  • @slandy Das sieht nicht nach einem Crash aus. Debug Log steht doch weiter vorne... @masterandy reine Vermutung: Waren zu dieser Zeit zwei Timer zeitgleich programmiert oder haben sich da zwei Timerzeiten überschnitten und dann noch zusätzlich gestreamt? Sieht so aus, als wenn du keinen freien Kanäle bei auftretenden Timern mehr hast oder etwas ähnliches in dieser Art... Probiere mal "Aufnahmen haben immer Vorrang" bei den Einstellungen für Timer abzuschalten. Damit könntest du dein Problem auf d…

  • kannst auch mal mit dem Plugin Startuptostandby vom Feed probieren.

  • VTI Debug Log aktivieren und unter /media/hdd nachsehen siehe Einstellungen -- System Steuerung über Openwebif --> Fernbedienung funktioniert noch, wenn der Zustand auftritt?

  • Plugin ist ab sofort unter Erweiterungen zu finden. Überarbeitet: - Auswahlmöglichkeit um Dateirechte oder Besitzer zu ändern - Zielverzeichnis auswählbar - Modus zwischen "Kopieren / Verschieben / Hard Link" einstellbar - Bei "Verschieben" wird erst kopiert und die Original Aufnahmen nur bei Erfolg gelöscht - automatische Zielverzeichnisanpassung Anhand VTI Einstellungen möglich - Plugin kann deaktiviert werden V5c0vubWxIVmDd+SgCWBH4kEzvGiUkv1skRnYduP5Oez2LQkYEngGyTwf1rveC2xl8XuAAAAAElFTkSuQmCC…

  • Zitat von anudanan: „Wäre es eine Idee, das Kopieren der *.ts Datei durch einen Hardlink zu ersetzen, solange mal auf dem gleichen Filesystem bleibt? Dann spart das Kopierzeit und Plattenplatz. Das echte Löschen passiert ja dann erst, wenn der letzte Link gelöscht ist. Könnte man auch bei der *,eit machen, aber die Datei, die sich die letzte Postion merkt beim Abspielen, sollte sicherlich dann für jeden User getrennt vorhanden sein. “ Das wäre ein Ansatz, bin ohnehin gerade dabei eine neue Versi…

  • schau mal hier --> Aufnahmen automatisiert verschieben <-- Zeile123 = shutil.move(fname2,npath) austauschen in shutil.copy(fname2,npath) Dann wird die Aufnahme automatisch in einen zweiten Ordner kopiert statt verschoben.

  • Habe ich schon öfter gelesen, dass vereinzelt Aufnahmen nicht entschlüsselt wurden und manuell nochmal angestoßen wurden. Hat mit dem Plugin nichts zu tun. Im Log steht drin, wie das Problem abzufangen geht. Werde ich in der neuen Version berücksichtigen.

  • nein, die Zeilen os.chown... os.chmod... müssen vor shutil,.. eingefügt werden, so wie ich das im Screenshot gemacht habe. nur mal auf die Schnelle erklärt. os.chown ändert den Besitzer auf 100 Da muss du die ID des Users eintragen, welchen du als Besitzer eintragen willst Den Benutzer musst du vorher mit useradd im System angelegt haben. Die ID vergibt das System os.chmod ändert die Dateiberechtigung os.chmod(xx,420) --> auf 0644 os.chmod(xx,436) --> auf 0664 os.chmod(xx.511) --> auf 0777 (muss…

  • ungetestet, sollte aber so funktionieren... b5zUVVXGFf0S4kGhFABBABRAARQAQQgR+OgLg9dkClaxnStaCrSZeKp8NCjj8au8wy9VHSm7uJo3pvIujhLCYLtozsd295zPaRimhc9odrUMhgRAARQAQQAUQAEfh+BP4PJnO+vkjGbToAAAAASUVORK5CYII= os.chown wirst du nicht brauchen, habe ich nur zur Vollständigkeit geschrienen... os.chmod setzt die Dateiberechtigungen

  • Zitat von hajeku123: „ neuer Zielpfad = /neu (ohne abschließendem "/" ist wichtig !) “ das überlesen? Bei Änderungen der Plugin.py muss GUI neu gestartet werden. Ich schaue mir das mit dem Abschneiden vom Verzeichnisnamen heute Abend mal an. Dann kannst du auch bei den unterschiedlichen Speicherorten bleiben.

  • Das sollte noch leicht anzupassen sein. Der Zielordner wird in Zeile 109 gebildet; npath = destfolder + path[len(os.path.realpath(config.usage.timer_path.value)):]+"/" Bsp: Einstellungen --> System --> Aufnahmepfade --> Timer Aufnahmeverzeichnis = /media/hdd/movie/ Aufnahme nach: /media/hdd/movie/Filme/Docs/Test/Film1_2018.ts neuer Zielpfad = /neu (ohne abschließendem "/" ist wichtig !) Daraus wird nach o.g. Formel: npath = /neu + /media/hdd/movie/Filme/Docs/Test/ -Länge(/media/hdd/movie/) + "/"…