Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 861.

  • $MKFS -cSf $WORKDIR/rootfs.tar -C /tmp/bi/root --one-file-system --exclude=/var/nmbd/* . ändert nix an der Grösse des Backups

  • Die Ultimo läuft top! tmp war jetzt so dahergesagt, ich bin mit unix etc. nicht so bewandert, komme aus der .net Welt... Ich nutze auch meistens die Movielist, aber VMC ist schon schick. Vielleicht setzte ich meine System echt mal neu auf ohne VMC und machs dann mal drauf ums nochmal zu testen, wenns nicht tut, schmeiss ichs runter unter mach einen Restore vor VMC und alles ist gut...

  • df -h grad wieder 34% @gordon55 erstmal vielen Dank für Deine Hilfe, aber bitte frage nicht was "ich" mit meinem Flash mache, sondern was VTi, enigma2 oder diverse Plugins mit meinem Flash machen. VTi halte ich immer aktuell und installiere nicht einfach wild mal alles hin und her, sondern teste meistens auf meiner Solo SE V2 und wenns mir gefällt kommts auf die Ultimo. So gings mir jetzt auch mit VMC, das Plugin ist ja cool und funktionierte auf der Solo ganz gut, dann hab ichs auf die Ultimo i…

  • Zitat von gordon55: „1. loop-Mounts werden nicht mitgesichert, wenn "--one-file-system" angegeben ist. Fehlt der beim tar, ist der inhalt der loop-Mounts auch im Archiv !! 2. solche Image-Dateien sind sog. sparse files, da sollte beim tar auch ein "-S" stehen für eine "effizientere" Behandlung ... @maigo : ich würde fast empfehlen, deinen Flash zu checken nach den Methoden, die hier irgenwo beschrieben sind so wie "Flash voll", find ich grad net selbst ... “ (1) Ich habe "--one-file-system" und …

  • Zitat von Knifte: „VMC deinstalliert? Da ist ja kein Mount nach media/VMC “ Kann sein, dass ich da VMC deinstalliert hatte, sorry... Was ich gestern noch gesehen habe: ich kann in VMC USB und HDDErsatz, nicht HDD auswählen, was meinem Sharename für hdd_replacement entspricht. Habe gestern nochmals VMC komplett deinstalliert, alle VMC-Ordner, Imagedatei und Einträge in der settings entfernt. Danach VMC wieder installiert und die Datenbank komplett neu eingelesen. Ergebnis: das Gleiche, die Bilder…

  • mount: Quellcode (21 Zeilen)

  • Zitat von gordon55: „...per "mount" in der Console... “ heisst, via telnet einfach "mount" eingeben? Der Mount für hdd sieht so aus: Quellcode (9 Zeilen)

  • VTi Backup war genauso groß. Um nicht zu OT zu werden (VMC, etc.): die Frage ist doch warum AFB und das VTi Backup nicht nur das Mount Verzeichnis sondern auch dessen Inhalt sichert, der sich doch auf der hdd befindet?!

  • Danke für die Anregung, aber soviel Zeit möchte ich i.M. nicht investieren, vielleicht mal wenn ein neues VMC rauskommt und ich es vorher auf meiner SoloSE V2 getestet habe...

  • So..., nach unzähligen Tests mit hdd und usb als Ort für die Image-Dateien hab ich´s nicht hinbekommen, dass die Bilder nicht mitgesichert werden. Hab jetzt VMC deinstalliert, Backup 272MB gross, alles gut!

  • hat leider auch nix gebracht...

  • Liegst evtl. am Freigabetyp? Ich verwende für die hdd eine NFS-Freigabe (automounts.xml) und habe "Als Festplattenersatz verwenden" auf "ja", "Art der EInbindung" steht auf "klasisch". Meine versch. Aufnahmepfade sind auch via NFS angebunden, allerdings sind die in auto.network definiert (/media/autofs/...).

  • bei ändert sich leider nix an der Grösse was ich gemacht habe: - init 4 - angepasstes Script auf Box kopiert - init 3 - Backup mit AFB manuell erstellt - rootfs.tar gecheckt, Bilder immer noch unter ...\rootfs.tar\media\VMC\VMCArt\ vorhanden

  • Ja, es handelt sich um die Ultimo 4k. Hab die Datei mit 7zip mal entpackt und finde den VMC-Ordener mit dem Mount zur Imagedatei unter media: vuplus-support.org/wbb4/index.…23c3aab004043bceaad29f7e9

  • Danke! Das wäre evtl. hilfreich...

  • Erstmal, ich finde das Engagement von @Helmut1962 auch toll! Jetzt zu meiner Frage bezüglich der Grösse der rootfs-Datei: Habe jetzt im VMC-Thread von @Knifte erfahren: "VMC speichert die Daten in einer Imagedatei. Diese wird dann sozusagen als virtuellesLaufwerk unter Media/VMC gemounted." Wie von mir in VMC konfiguriert, liegt die Imagedatei tatsächlich auch auf media/hdd, also auf meinem NAS. Da das virtuellen Laufwerk unter MEDIA/VMC gemountet ist wird der komplette Inhalt der Imagedatei mit…

  • Dann aber auch von der VTi-Image Sicherung, denn die ist genauso groß... OK, danke für die Info! Fakt ist, dass die Backups um die Grösse dieses Ordners anwuchsen. Wenn ich Dich richtig verstehe dürfte das nicht sein, da es sich nur um eine Art Link zur eigentlichen Datei handelt, richitg?

  • Ich versuch`s nochmal, da meine letzte Frage irgendwie untergegangen zu sein scheint. Die Grösse meiner automatiserten Image-Sicherungen ist fast genau um 500MB gestiegen, was dem Ordner VMCArt unter - in meinem Fall - /media entspricht, obwohl ich hdd als Ort für die Bilder angegeben habe. Ich würde es halt gerne verstehen, da ich die Backdrops etc. von VMC eigentlich für den Notfall nicht unbedingt mitsichern möchte...

  • Fluid Next 29.11.2017 v3.5 VTI13 only

    maigo - - Skins

    Beitrag

    Im Feed

  • EPG Share 3.1 R12

    maigo - - Plugins

    Beitrag

    Du kannst Dir unter Menü ⇒ Standby/Neustart einen Energie-Zeitplan erstellen.